Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Vegan
Braten
Resteverwertung
Hülsenfrüchte
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel - Bratlinge

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.07.2007 187 kcal



Zutaten

für
400 g Süßkartoffel(n), gekocht
1 Dose Kichererbsen
1 Knoblauchzehe(n), geschält
2 Frühlingszwiebel(n), geputzt
2 TL Kreuzkümmel
1 EL Ingwer, frisch
1 TL Salz
2 EL Zitronensaft
6 EL Mehl
200 g Erbsen
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
187
Eiweiß
5,61 g
Fett
4,67 g
Kohlenhydr.
29,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Gekochte Süßkartoffeln, Kichererbsen, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Kreuzkümmel, Ingwer, Salz und Zitronensaft im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Mehl und Erbsen untermischen. 8 Bratlinge formen und in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Öl von beiden Seiten braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Eket

Mega lecker ! Vielen Dank für das Rezept Für die Fragenden: Ich habe eine große Dose (530kg abtropft Gewicht) Kichererbsen genommen und alles andere so übernommen wie es hier steht. Klappt super und der "Teig" hält.

12.06.2018 16:01
Antworten
Lexlo

Sollen die Süßkartoffeln roh oder gekocht 400 g wiegen? Schnell scharf oder lange auf mittlerer Hitze anbraten? Meine Modifikation hat mir ganz gut geschmeckt: 1 Möhre, 1 Kartoffel und 1 kl. Süßkartoffel (Reste). War damit etwas flüssig, daher hab ich noch etwas Sesam und Haferflocken dazugetan. Etwas weniger Zitrone und Ingwer. Statt Kümmel (mag ich nicht) Pfeffer und edelsüße Paprika. Interessanterweise schmeckte es sehr nach meiner Lieblingssuppe (Süßkartoffel-Zitronengras) :D

14.04.2018 15:41
Antworten
Waldfee1673

Sorry, sehe gerade, dass die Frage schon mehrfach gestellt wurde.

14.09.2017 20:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Waldfee, danke für Deinen Hinweis. Jetzt ist es auch im Rezept geändert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.09.2017 22:48
Antworten
Waldfee1673

Heisst küchenfertig gekocht?

14.09.2017 20:01
Antworten
Margie_S

Oberlecker!!! Wenn auch etwas fragil in der Pfanne. Was daran gelegen haben könnte, dass ich nicht genug Kichererbsen genommen habe, da ich nicht weiß wieviel "1 Dose Kichererbsen" in Gramm sind.

02.04.2011 13:40
Antworten
RChris78

Verdammt, jetzt waren die Bratlinge so schnell weg, dass ich kein Bild mehr machen konnte! Sie waren verdammt gut... LG Christine

23.09.2010 21:39
Antworten
Cappuccino

Hallo, "küchenfertig" ist vielleicht schlecht ausgedrückt. Damit meine ich, dass die Kartoffeln gekocht sind und weiterverarbeitet werden können. Gruß Cappu

10.12.2007 20:03
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Cappuccino, das steht jetzt auch so im Rezept und in der Zutatenliste. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.09.2017 22:47
Antworten
-Cassiopeia-

Was heißt "küchenfertig"? Sollen die gekocht sein, oder roh und geschält?

20.11.2007 17:51
Antworten