Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.07.2007
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 526 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Süßkartoffel(n)
1 kg Hühnerfleisch
1 Bund Koriandergrün
1 Bund Basilikum (Thai-Basilikum)
1/2 Liter Kokosmilch, ungesüßt
1 Schuss Fischsauce
Knoblauchzehe(n)
2 EL Currypaste, gelbe
  Olivenöl
Chilischote(n), frische rote (Thaichili)
1 Becher Reis (Duftreis)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden, das Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken und köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch sind.

Inzwischen zwei Knoblauchzehen hacken und in etwas Olivenöl anrösten.

Reis zum Kochen aufstellen.

Wenn die Kartoffeln durch sind, einen Schuss Fischsauce und 2 EL der gelben Currypaste dazugeben und abschmecken, die Chilies entkernen, klein hacken und auch in den Topf geben. Die Kokosmilch dazugeben und gut abschmecken - nicht mehr aufkochen lassen, sonst wird die Kokosmilch bitter.

Koriander hacken und mit dem Thai-Basilikum zum Schluss dazugeben (oder beides separat in eine Schüssel geben, damit jeder selbst würzen kann)

Mit dem Duftreis servieren.

Das Curry kann auch mit Rind- oder Schweinefleisch, bzw. Garnelen gemacht werden (Garnelen allerdings erst gegen Ende der Kochzeit dazugeben).