Gebratene Maischolle mit Schinken und Bärlauch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.07.2007 979 kcal



Zutaten

für
2 Fisch(e), ganze Maischollen
Salz
Pfeffer
1 Bund Bärlauch oder Basilikum (etwa 40 g)
8 EL Olivenöl
15 g Parmesan, frisch geriebener
2 Scheibe/n Schinken, luftgetrockneter
Mehl, zum Wenden und
Pflanzenöl, zum Braten
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
979
Eiweiß
105,50 g
Fett
55,23 g
Kohlenhydr.
14,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Maischollen säubern, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in Mehl wenden, dieses gut abklopfen und zum Braten bereithalten.
Den Bärlauch waschen, trocken schleudern, zusammen mit dem Olivenöl in einen Mixer geben und pürieren. In eine Schüssel gießen und den Parmesan unterrühren.

Nun die Schollen in zwei große Pfannen mit erhitztem Pflanzenöl geben und bei reduzierter Hitze von beiden Seiten etwa 6-8 Minuten knusprig braten. Am Ende der Garzeit den Schinken halbieren, zugeben und knusprig ausbacken.

Die Fische anrichten, die Bärlauchpaste darüber verteilen und den krossen Schinken dazu geben.

Kleine Frühlingskartoffeln oder frisches Weißbrot passt hervorragend dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Klanggaumen

Ausgezeichnetes Rezept. Das Bärlauchpesto sollte man einige Zeit zuvor zubereiten, damit sich der Geschmack entwickeln kann. Ich habe dazu in Butter geschwenkte Petersilienkartoffeln gemacht. Wein: fränkischer Silvaner Kabinett.

09.05.2020 17:17
Antworten
utekira

Hallo, hatte das erstemal Maischolle nach diesem Rezept gemacht, freu mich schon auf den kommenden Mai, super lecker und einfacher als ich dachte. Für mich ohne Schinken. Hatten Drillinge dazu Lg Ute

29.11.2017 07:17
Antworten
schaech001

Hallo, endlich habe ich mal eine Maischolle bekommen und heute nach Deinem Rezept zubereitet. Was für ein zartes Fleisch...ich bin begeistert (ist leider nur wenig dran an dem Tier). Dazu gab es gebratene Kartöffelchen und ein Salat. Liebe Grüße Christine

18.05.2016 16:36
Antworten
fridoline

Hallo Bärchenmama! einfach aber "Spitze"Maischollen,gibts eben nur jetzt!Und das Pesto geht natürlich zu sehr vielen Gerichten.! L.G.fridoline

15.05.2008 17:00
Antworten
dagsu

Hallo Estel, Kannst Du mit fast jedem Fisch machen,aber Scholle oder Seezunge eignet sich wahrscheinlich besonders gut weil es so ein zartes und flaches Fischfleisch ist. Die Kombination hat mir auch gefallen,habe ein ganz ähnliches Rezept schon ausprobiert. Viele Grüße Susanne.

15.05.2008 14:04
Antworten
estel0815

Hallo,daß hört sich ja sehr lecker an,kann man doch bestimmt auch anderen Fisch dazu nehmen,hier wo ich wohne gibt es leider keinen frischen Fisch,was ich sehr schade finde.lg estel

15.05.2008 11:32
Antworten