Vegetarisch
Gemüse
Herbst
Schnell
Suppe
Winter
einfach
fettarm
gebunden
gekocht
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Möhren - Kürbis - Suppe

eine schnelle Herbstsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.07.2007



Zutaten

für
700 g Möhre(n)
500 g Kürbisfleisch
1 cm Ingwer
1 Liter Gemüsebrühe
2 Orange(n)
Currypulver
Salz und Pfeffer, weißer
Chilipulver
4 EL Schmand
Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten Kalorien pro Portion ca. 258 kcal
Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Kürbis würfeln. Den Ingwer schälen und würfeln. Möhren, Kürbis und Ingwer in der kochenden Gemüsebrühe ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Dann mit dem Mixstab gut durchpürieren. Die Orangen auspressen und den Saft der Suppe zufügen. Die Suppe mit Salz, Curry, Chilipulver und weißem Pfeffer abschmecken und noch ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren den Schmand unterrühren oder jeden Teller mit einem EL Schmand servieren. Die Suppe mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonnilein

Auch ohne Schmand ein Gedicht! Ich habe dafür ein wenig Milch genommen, perfekt. Danke für das Rezept!!!

22.11.2017 17:04
Antworten
elmjägerin

Sehr lecker, einfach und schnell zuzubereiten. LG elmjägerin

10.10.2017 05:49
Antworten
Koelkast

Ich habe mich von deinem Rezept inspirieren lassen... weil ich letzt bei einem Menue einer Freundin eine ähnliche Suppe gegessen hatte und diese sehr lecker fand. Meine Mengenverhältnisse waren auch ein wenig anders... gleich viel Möhre und Ingwer, etwas mehr Ingwer.... und nach dem Andünsten mit einer Zwiebel noch einen Schuss Noilly Prat zum Ablöschen dazu.... Es war köstlich und wird mit Sicherheit wieder gekocht...!!! LG Koelkast

26.11.2013 13:23
Antworten
lieschen111

Hallihallo, wir haben ein bisschen andere Mengenverhältnisse gehabt (fast gleich viel Karotten wie Kürbis), aber ich muss sagen: einfach und vor allem LECKER! Danke fürs Rezept, LG aus OÖ, Lisa

12.07.2012 21:06
Antworten
coco0372

Huhu, habe eben deine Suppe gekocht und ich muss sagen: VORZÜGLICH :-) Ist meine erste Kürbissuppe, aber die bleibt fester Bestandteil meiner Rezeptesammlung... Einfach Lecker :-)

05.10.2011 18:01
Antworten
aurora2000

Hallo! Hab auch deinen Suppe nachgekocht uns sie hat uns super geschmeckt! Ich hab mehr Kürbis genommen und dafür dann weniger Möhren. Aussserdem kam Orangensaft in die Suppe, da ich keine frischen Orangen bekommen habe. Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

06.09.2010 10:11
Antworten
Oo-de-Lally

Hmmmmmmmmmmmm hab die Suppe grade gemacht und bin begeistert!!! Hab noch nicht mal den Schmand hinzugefügt, da ich die Suppe für morgen gekocht habe und nur shcnell probieren wollte :D Hatte leider kein Curry aber hab dafür Kurkuma genommen (nur ein bisschen) und das is auch total lecker. Achja und die Orange habe ich filetiert und einfach die ganzen Stücke samt Saft hinzugefügt... Lecker lecker lecker, freu mich schon auf morgen!

27.08.2010 14:58
Antworten