Brokkoli Süßkartoffel Suppe


Rezept speichern  Speichern

fettarm und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 27.07.2007 141 kcal



Zutaten

für
2 Brokkoli
2 Süßkartoffel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, sehr kleines Stück
1 ½ Liter Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
100 g Kaffeesahne 12 %ig
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
141
Eiweiß
6,69 g
Fett
7,53 g
Kohlenhydr.
11,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Brokkoli waschen und schneiden, die Süßkartoffeln schälen und würfeln.

Die Zwiebel schälen, würfeln und in Öl glasig anbraten. Brokkoli und Süßkartoffeln etwas mitbraten. Ein kleines Stückchen Ingwer sehr fein würfeln und dazugeben.

Alles mit Brühe aufgießen und weichkochen. Anschließend pürieren, die Kaffeesahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(1,5 WW-Punkte pro Portion)

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Marlen234

Wiederholungstäter und das zu Recht! Wirklich schön für kältere Abende.

15.11.2018 20:58
Antworten
Marlen234

Hervorragend! Neben der Zwiebel und dem Ingwer habe ich auch noch Knoblauch glasig angedünstet. Statt der Kaffeesahne habe ich eine Flasche Cremafine genommen. Alles sehr schön gewürzt mit Salz, Pfeffer, Muskat, Curry, Paprika edelsüß und rosenscharf und noch ein paar Kräuter dran. Schnelle, warme und vor allem gesunde Mahlzeit. Vielen Dank für das Rezept. *****

22.03.2018 14:33
Antworten
splasher75

Ich habe diese Suppe zu unserem vegetarischem Weihnachtsmenü als Vorspeise zubereitet. Ich hatte sie am Vortag gemacht, und dann am nächsten Tag aufgewärmt. Ich meine, der Geschmack ist da nochmal etwas intensiver geworden. Jedenfalls ist die Suppe ja wirklich ruck-zuck gemacht, schmeckt superlecker und kann sehr gut vorbereitet werden. Den Rest habe ich eingefroren, da freue ich mich schon drauf. :-)

28.12.2017 19:33
Antworten
Heiko_Briefke

Sehr schnelle einfache super leckere Suppe!!!

20.05.2017 13:37
Antworten
Betsy2013

Sehr lecker,super einfach und schnell.Hab noch ein paar Möhren hinzugefügt. Wird es bei uns sicherlich öfter geben:)

19.07.2016 12:17
Antworten
Backmouse

Hallo, die Suppe ist fix zubereitet, sieht optisch sehr appetitlich aus und schmeckt richtig gut. Ein Foto habe ich hochgeladen. Liebe Grüße Backmouse

19.04.2012 12:05
Antworten
protectorange1

schmeckt lecker und gesund! hab noch etwas kreuzkuemmel und braunen zucker dazu gegeben :-)

06.10.2007 18:18
Antworten