Bewertung
(3) Ø3,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.07.2007
gespeichert: 56 (0)*
gedruckt: 869 (0)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.12.2006
63 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
2 Tube/n Tomatenmark
1 Becher Sahne, evtl. mehr
15  Knoblauchzehe(n)
75 ml Öl, neutrales
75 ml Essig (Kräuteressig)
  Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier hart kochen, pellen, halbieren, in eine tiefe Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen und anschließend mit soviel Essig und Öl übergießen, dass die Eier bedeckt sind. Dies kommt nun abgedeckt für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Sind die Eier durchgezogen, aus der Marinade nehmen, die Eier hacken, Tomatenmark und Knoblauch dazugeben und alles mit dem Mixstab pürieren. Nach und nach die Sahne hinzugeben. Je nach dem, wie fest oder flüssig man es haben möchte, einen ganzen Becher in jedem Fall und evtl. noch etwas mehr.

Das muss nun über Nacht in den Kühlschrank.

Dazu passt Baguette und Gemüse wie: Möhren, Paprika, Gurke, Stangenselerie etc.. Der Dip ist auch ideal zu Gegrilltem, zum Fondue oder Raclette. Auch lecker zur Pellkartoffeln.