Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.07.2007
gespeichert: 284 (2)*
gedruckt: 1.530 (10)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.05.2002
1.967 Beiträge (ø0,32/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 ml Milch
25 ml Sahne
50 ml Amaretto
30 g Kekse (Amaretti)
20 g Butter
20 g Mehl
Eiweiß
2 m.-große Ei(er)
  Vanilleschote(n), ausgekratztes Mark
40 g Zucker
1 Prise(n) Salz
  Vanillezucker zum Ausstreuen der Förmchen

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 kleine Souffléförmchen ausbuttern und bis zum Rand mit Vanillezucker ausstreuen. Eine Auflaufform 2-3 cm hoch mit Wasser füllen, auf die mittlere Schiene des Backofens stellen, vorheizen.

Die Amaretti in eine Schüssel geben und etwas zerkleinern. Die Hälfte des Amaretto darüber gießen, durchziehen lassen.

Milch und Sahne erhitzen. Butter schmelzen und Mehl einrühren. Milch-Sahne-Mischung, Vanillemark und den restlichen Amaretto dazugeben, mit dem Schneebesen gut verrühren und einmal aufkochen lassen. Ein Eiweiß unterrühren und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Eier trennen. Eigelb nacheinander zugeben. Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein cremiger Schaum entsteht. 1/3 des Eiweißes unter die Eigelbmasse rühren, den Rest mit dem Schneebesen unterheben.

1 Löffel der Masse in jedes Förmchen füllen, darauf die eingeweichten Amaretti verteilen und mit Soufflémasse randvoll auffüllen. Die Förmchen in die Form im Backofen stellen, bei180°C für 20-25 Minuten. Mit Puderzucker bestäuben oder stürzen.

Dazu passt eine Espressozabaione.