Einfacher Gänseblümchen - Käse - Brotaufstrich


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.07.2007



Zutaten

für
60 g Doppelrahmfrischkäse
20 g Crème fraîche
Knoblauch, (frisch gepresst oder Pulver)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
20 Köpfe Gänseblümchen, gewaschen und fein gehackt
1 ml Limettensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Alle Zutaten, bis auf die Gänseblümchen, gut durchmixen.

Die Gänseblümchen unterheben.

2 Stunden ziehen lassen und abschmecken mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nudelmary

Ein prima Aufstrich, falls man wie ich ein paar Gänseblümchen als Deko verwenden will, sollte man sie frisch pflücken. Dann sind die Köpfchen geöffnet. Aber das macht dem Geschmack natürlich nichts aus. Da ich essbare Blüten liebe, finde ich es ein sehr schönes Rezept, vielen Dank und lg von nudelmary

15.05.2020 18:26
Antworten
frauelbi

Mein Sohn futtert im Garten seiner Krippe gern die Gänseblümchen vom Rasen, wobei seine Erzieherin immer etwas sparsam schaut. Morgen werden sie ein gemeinsames Frühstück mit selbstgebackenem Brot machen, dafür habe ich den Gänseblümchen - Aufstrich gemacht. Ich bin gespannt, was sie sagen wird und ob sie sich herantraut. Ich habe noch Schnittlauch zugefügt. Ob und wie es geschmeckt hat, werde ich morgen berichten. Vielen Dank für das Rezept. Ein Bild habe ich bereits hochgeladen.

11.04.2019 16:33
Antworten
SimKelly

Mit ;-)

31.08.2014 19:37
Antworten
Dani-Zwerg

Gänseblümchenköpfe mit oder ohne Blütenblätter?

09.05.2010 17:51
Antworten
knobichili

Hi... nachdem ich gestern die letzten Gänseblümchen vor Männes Rasenmäher gerettet habe wurde dieser Aufstrich gezaubert: sehr lecker. Kann mir den Aufstrich auch als Dip zu Gemüsesticks vorstellen. Danke für dieses Rezept sagt die knobi

22.11.2009 11:55
Antworten
angela1963

Ich habe es ausprobiert - und musste natürlich sofort naschen! Es schmeckte ziemlich nichtssagend, aber nachdem es 2 Std. durchgezogen war - lecker. Dazu gab es selbstgebackenes Brot - alles weg, leider keine Reste :( Echt klasse, gibt es jetzt häufiger! LG Angela

15.05.2009 12:40
Antworten