Backen
einfach
Kuchen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanille - Muffins

mit Kokosflocken

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.10.2007



Zutaten

für
150 g Zucker
150 g Butter
3 Ei(er), getrennt
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Mehl
50 g Kokosraspel
100 g Schokolade, weiß
150 ml Buttermilch
1 Flasche Butter-Vanille-Aroma
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen und Muffinförmchen gut einfetten.

Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz leicht steif schlagen. Weiße Schokolade zusammen mit der Butter schmelzen und kurz abkühlen lassen.

In einer Schüssel Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker ca. 2 Minuten aufschlagen. Schokoladen-Buttergemisch hinzugeben und nochmals ca. 2 Minuten schlagen. Buttermilch sowie Vanille-Aroma unterrühren.

Mehl, Backpulver, Puddingpulver, Kokosflocken und Natron gut mischen und kurz unterheben. (Nur so lange, bis sich alles recht gut verteilt hat)
Als letztes den Eischnee langsam und mit Vorsicht unter heben.

Teig zu 2/3 in die Muffinförmchen geben und ca. 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze backen.

Muffins 10 Minuten in den Förmchen ruhen lassen.

Ergeben ca. 12 Muffins, je nachdem wie voll die Förmchen gefüllt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mariontde

dieses Rezept ist sehr gut! die muffins werden saftig, und haben einen tollen Geschmack, 5 Sterne! Danke für das tolle Rezept

22.06.2019 11:09
Antworten
PeachPie12

..., das sind wunderbar lockerer und saftige muffins. gern wieder und von mir 5*!

22.07.2015 15:25
Antworten
supertoaster

WOW! Dieses Rezept ist wircklich perfekt! Ich habe die Muffins gestern gebacken und konnte kaum welche für unser heutiges Picknick mehr retten! Die wird es bestimmt öfter geben :)

01.08.2010 13:23
Antworten
kleinstkoch

Hallo Seelenschein, Ich habe deine Muffins heute ausprobiert, doch leider schmecken sie bei mir etwas bitter (nach unten hin). Vielleicht war es zu viel Aroma oder ich habe es nicht gut genug verrührt? Die Muffins habe ich in eine 12er-Form gefüllt. Leider sind sie mir total übergelaufen und ich konnte den übergelaufenen Rand auch nicht gut von der Form lösen. Also mein Tip: Muffin-Vertiefungen wirklich nur halbvoll machen bei diesem Rezept. Liebe Grüße kleinstkoch

20.02.2010 18:19
Antworten
käsespätzle

Hallo, durchs schmelzen der Schokolade sind die Muffins etwas aufwändiger in der Herstellung. Aber das Ergebnis ist schön saftig und fluffig. Auch bei mir sind es sehr viele geworden (17 Stück). Leider sind sie nach dem Abkühlen etwas zusammengefallen. LG käsespätzle

04.12.2009 09:53
Antworten
andy67

Hallo, lecker,lecker,lecker!!! Danke Seelenschein für das Rezept! LG Andrea

02.10.2009 07:43
Antworten
Araya

Huhu, ich hab die Muffins auch nachgebacken und finde sie sehr lecker, allerdings hab ich kein Kokos genommen, weil das hier keiner mag und daher auf gemahlene Mandeln zurückgegriffen, hab etwas mehr als 50 g davon verwendet, von der Zuckermenge und der Schokoladenmenge habe ich etwas verringert, mir kamen 150 g Zucker einfach viel zu viel vor, hab am Ende 80 g Zucker, 80 g Schokolade und 1 Pck. Vanillezucker verwendet. So sind die Muffins wirklich sehr, sehr lecker und ich werde sie sicher wieder backen; ich hab am Ende übrigens 18 Muffins rausbekommen, der Teig ist wirklich viel, kann man sicherlich auch gut nur die Hälfte nehmen; durch das Eiweiß scheint es mir so, dass die Muffins nach dem backen wirklich richtig schön weich und fluffig geworden sind... Vielen Dank fürs Rezept. LG Araya

04.09.2009 18:23
Antworten
mima53

Hallo ich verwende Silikonförmchen und da hatte ich keine Probleme beim Rausnehmen- habe bei 160 ° Umluft nicht ganz 20 min gebacken vom Geschmack her finde ich Kokos sehr passend und die Muffin schmecken sehr fein liebe Grüße Mima

03.09.2009 17:52
Antworten
angelika1m

Hallo, geschmacklich sind die Muffins durch die Kokosraspel und den Buttervanillegeschmack sehr lecker. Auch sind die Muffins sehr schön locker geworden. Mengenmässig werden es bei 2/3 Füllung etwa 16 Stück. Ich habe die Förmchen voll gefüllt und hatte trotz Antihaftbeschichtung etwas Mühe, den überstehenden Teig zu lösen. LG, Angelika

03.09.2009 13:34
Antworten