Backen
Kuchen
Resteverwertung
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanille - Muffins mit Füllung

vanillig und saftig

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.02.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 Ei(er)
2 TL Backpulver
½ TL Natron
75 g Butter, sehr weich
1 Pck. Vanillezucker
150 g Puderzucker
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Für die Füllung:

1 Pck. Puddingpulver, Vanille
300 ml Milch
40 g Zucker
50 g Schokolade, weiß
5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 200°C vorheizen und Muffinförmchen gut einfetten.

Für die Füllung:
Milch in einem Topf aufkochen, Zucker, Vanillezucker und Vanillearoma, sowie gehackte weiße Schokolade hinzugeben und umrühren.
Puddingpulver hinzugeben und ca. 30 Sekunden unter ständigem Rühren köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. (Deckel drauf und gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet)

In einer Schüssel Eier mit Zucker und Vanillezucker ca. 1 Minuten aufschlagen. Warme Butter hinzugeben und nochmals ca. 1 Minuten schlagen. Vanille-Aroma unterrühren.

Mehl, Backpulver, Puddingpulver und Natron gut mischen und kurz unterheben. (Nur so lange, bis sich alles recht gut verteilt hat)

Muffinförmchen 1/3 Füllen und dann einen guten Klecks Vanillecreme darauf geben.
Nur so viel Teig darauf geben, bis die Füllung leicht bedeckt ist. Förmchen in den Backofen geben und ca. 20 Minuten bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft backen.
(Bitte hier aufpassen. Jeder Ofen heizt anders, daher kann die Backzeit variieren, bei mir reichen 20 Minuten mehr als gut aus. Die Muffins dürfen nicht zu dunkel werden)

Muffins ca. 5 Minuten im geschlossenen Ofen ruhen lassen und dann erst raus nehmen und an der Luft 10 Minuten in den Förmchen abkühlen lassen.

Ergeben ca. 10-12 Muffins, je nachdem wie voll die Förmchen gefüllt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Peonieroses

Merkwürdig, bei mir ist der Pudding klumpig geworden..

18.11.2018 10:15
Antworten
astrid-und-co

also das mit dem Pudding is echt dumm. lieber normal anrühren vorher mit ein wenig milch .Füllung mit klumpen drin is ja echt was für den ars** :/.bin grad mega sauer

27.08.2016 12:07
Antworten
back-engel

Kann ich die Schokolade auch weglassen?

04.01.2013 15:59
Antworten
caro96

Also ich backe die muffins gerade ich hoffe sie werden gut :) schreib nachher noch ein Kommi :)

08.02.2011 16:51
Antworten
stanitzel

Hallo Seelenschein! Möchte grad deine Muffins machen. In die Fülle sowie auch zum Mehl kommt laut Rezept Puddingpulver. Wieviel muss ich wo hineingeben? Lg Stanitzel

31.12.2010 13:44
Antworten
ciobar

Muffins sind superlecker und sehr vanillig! Mjamm! Bei mir hat es bei 200° keine 20 Minuten gedauert, bis sie fertig waren - am besten einfach ab und zu gucken, ob sie schon die richtige Farbe haben und dann rausnehmen. Ich fand die Zubereitung auch nicht schwer oder aufwändig für was mit Füllung - ging eigentlich recht fix! Kann es nur weiterempfehlen!

16.08.2009 15:13
Antworten
BuzzyBuzzy

Muss mich anschließen: Die Muffins sind wirklich superlecker! Sind grade aus dem Ofen raus und ich musste einen sofort verschlingen, obwohl ich mir dabei natürlich den Mund verbrannt hab. :-( Selbst mein Schokoholic-Freund, dem nie was süß genug ist und der eigentlich nur Kuchen mag, der eigentlich nur aus Schoki besteht, findet sie sehr lecker und hatte absolut nix zu meckern. Morgen kommt die Feuerprobe: 3 kleine Kinder, wenn sie morgen alle sind, sind sie wohl gut... :-) Tolles, einfaches Rezept. Ach so, an den Teig musste ich ein paar Schwapp Milch drantun, wäre sonst zu fest zum Portionieren gewesen und bei der Füllung musste ich auf die Schokolade verzichten, da der Supermarkt schon zu hat. Trotzdem einsame Spitze. Rezept ist gespeichert. Hab oben Schokostreusel draufgestreut, so sehen sie auch noch sehr nett und appetitlich aus. Backzeit war bei mir 20 min bei 175 Grad, E-Herd. Vanillige Grüße von Claudia

28.07.2008 21:13
Antworten
Seelenschein

Freut mich das sie geschmeckt haben :)

28.03.2008 07:36
Antworten
Micha_star

Hi, finde das Rezept sehr lecker. Die Muffins erinnern ein bisschen an Bienenstich meiner Meinung nach. Die Zubereitung war schon ein bisschen knifflig. Pudding hat bei mir zwar etwas geklumpt (vielleicht sollte man doch nach Anleitung der Packung gehen), aber das Endergebnis ist wirklich absolut phänomenal. Kann ich wirklich weiterempfehlen. Ganz lieben Dank an dich Seelenschein für das tolle Rezept. Grüße Micha

28.03.2008 07:30
Antworten