Urmelis Erdnuss - Mandel - Schoko - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Resteverwertung Weihnachten

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 25.07.2007



Zutaten

für
150 g Erdnüsse
50 g Mandel(n), gemahlen
200 g Schokolade, beliebige Sorte
150 g Mehl
50 g Speisestärke
200 g Butter, weich
150 g Zucker, braun, geht aber auch weiß
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
½ Pck. Puddingpulver, Karamell
6 Ei(er)
2 EL Amaretto, kann man auch weglassen
3 EL Milch
Fett und mehl für die Form
Kuvertüre für den Guss oder
Puderzucker zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Erdnüsse grob mahlen, mit den Mandeln kurz in einer Pfanne anrösten und etwas abkühlen lassen. Die Schokolade in kleine Stückchen hacken.

Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit Speisestärke, Backpulver, Puddingpulver, Nüssen und Schokostückchen gut vermischen und esslöffelweise abwechselnd mit Amaretto und Milch unter das Buttergemisch rühren.

Eine Kasten- oder Gugelhupfform gut fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig einfüllen und glattstreichen. Bei 150°C Umluft oder 175°C Ober-/ Unterhitze 60 - 70 Minuten backen.

Gut auskühlen lassen, dann stürzen und mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Zusammenstellung, super saftig, wunderbarer Kuchen. Back ich wieder, besten Dank!

30.08.2018 10:46
Antworten
urmeli75

das freut mich sehr, vielen dank! glg urmeli75

30.08.2018 11:38
Antworten
fraise2105

Hallo Urmeli, ich möchte den Kuchen gerne verschicken. Hat er eine hohe Haltbarkeit bzw. Frische? Was ist deine Erfahrung. Danke für jede Hilfe Lg Fraise

21.05.2017 17:31
Antworten
urmeli75

hallo, ich denke aufgrund der nüsse halt er sich 1-2 in alufolie eingepackt frisch. lg urmeli75

22.05.2017 11:43
Antworten
SaskiaPi

Ich habe den Kuchen heute febacken und mir sehr viel davon versprochen..aus den Kommentaren hab ich den Tipp mit der ganzen Packung Karamell Pulver umgesetzt. Mir ist das viel zu süß und leider find ich den Geschmack des Pulvers auch nicht so lecker, so künstlich karamellig. Also leider hat der Kuchen micht nicht überzeugt, aber er ist trotzdem strukturell ein guter Kuchen geworden:)

16.03.2017 23:27
Antworten
delia

Hi urmeli75, den Kuchen werde ich auf jeden Fall in der nächsten Zeit mal backen. Der passt doch wohl sehr gut in die Vorweihnachtszeit. Damit ich den Rest Puddingpulver nicht übrig habe, werde ich wohl die Speisestärke gegen ein 1/2 Päckchen austauschen. Meinst du, dass das geht, oder wird es dann zu karamellig? Ich habe vor, in den Schokoguss ein Päckchen Weihnachtsaroma geben, damit es noch etwas weihnachtlicher wird. Was hälst du von meinen Veränderungen des Rezeptes (nur für die Vorweihnachtszeit)? Herzlichen Dank schon mal für deine Antwort!! LG delia

20.10.2015 10:55
Antworten
urmeli75

liebe delia, finde toll, dass du den kuchen nachbacken möchtest, genau den wollte ich der nächsten zeit auch machen...mittlerweile würde ich auch ein ganzes päckchen karamellpuddingpulver verwenden, dass wird dann einfach aromatischer, schmeckt, da zwar schon recht karamellig, aber ich mag das und es ergänzt sich gut mit den erdnüssen....also, wenn du willst, kannst du das gerne tun...bzgl, des weihnachtsaromas...hmm, also ich würde eher nur zimt und nelken oder piment, verwenden, weiss ja nicht, was noch so alles in einem weihnachtsgewürz ist, aber ich weiß nicht, ob das dann mit den erdnüssen so gut passt, aber zimt würde ich auf jeden fall dazu geben... hoffe ich konnte dir weiterhelfen glg urmeli75

20.10.2015 12:11
Antworten
killerassel

Hallo urmeli, vielen Dank für das Rezept. Der Kuchen war gigantisch. Die einzelnen Aromen (Erdnüsse, Nüsse, Schokolade, Karamellpudding) harmonieren wunderbar miteinander. Ich war bereits vom Teig sehr begeistert und hab einiges davon genascht ;D Schade, dass es bisher keine Bewertung hier gab, denn der Kuchen ist einfach bombastisch! Liebe Grüße, Tanja

01.01.2009 16:45
Antworten
urmeli75

liebe tanja, viele vielen dank für deinen lieben kommentar und die tolle bewertung! ich freue mich sehr, dass er dir so gut geschmeckt hat! viel spaß noch weiterhin beim backen wünscht dir ganz lieb urmeli75 :-)

02.01.2009 11:28
Antworten
urmeli75

Den Kuchen am besten eine Nacht in Folie durchziehen lassen. lg urmeli75

11.08.2007 16:45
Antworten