Backen
Deutschland
Europa
Frittieren
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräppelchen

Fettgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 25.07.2007



Zutaten

für
250 g Mehl
½ Würfel Hefe
125 ml Milch, lauwarme
75 g Zucker
50 g Butter
1 Ei(er)
½ Zitrone(n), unbehandelt, Schale davon
1 Prise(n) Salz
Fett, geschmacksneutral zum Frittieren
Zucker zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 95 Min.
Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hineinbröckeln und mit etwas Milch und 1 TL Zucker zu einem Vorteig rühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Die restliche Milch, die geschmolzene Butter, den restlichen Zucker, das Ei, die Zitronenschale und 1 Prise Salz dazugeben und alles zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Kräftig durchkneten und ausrollen. Mit einem Kuchenrädchen (man kann auch ein Messer nehmen) Rechtecke ausschneiden und in der Mitte einen Längsschnitt machen. Die Hefeteile etwa 15 Minuten gehen lassen.

Frittierfett erhitzen, die Kräppelchen darin goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten, in Zucker wälzen und warm oder kalt servieren.

Die Menge ergibt 4 Portionen. Kräppelchen schmecken frisch am besten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonja1401

also bei uns in hessen heisst es Kreppel.... haben am wochenende ähnliches rezept gemacht.. waren super lecker... ist klasse sowas selber zu machen.. lg sonja

16.02.2012 08:32
Antworten