einfach
Hauptspeise
Low Carb
Paleo
Pilze
raffiniert oder preiswert
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegan
Vegetarisch
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champignon - Pfanne mediterran

ein schönes Single-Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.07.2007 201 kcal



Zutaten

für
200 g Champignons, braune (oder Rosé-Champignons)
2 EL Olivenöl
1 Stängel Rosmarin, frischen
1 Blatt Salbei, frisch
1 Stängel Thymian, frischen
1 kleine Knoblauchzehe(n)
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle
Salz
etwas Zitronensaft, frisch gepresst

Nährwerte pro Portion

kcal
201
Eiweiß
9,62 g
Fett
14,63 g
Kohlenhydr.
7,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Champignons trocken abreiben, putzen, je nach Größe halbieren, vierteln oder sechsteln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Rosmarinblättchen abzupfen, klein hacken; Salbeiblatt klein hacken; Thymian abzupfen. Die Kräuter mit dem Olivenöl und dem Pfeffer zu einer Marinade mischen. Die Knoblauchzehe in hauchzarte Scheiben schneiden oder klein würfeln. Unter die Marinade mischen.
Pilze mit der Marinade begießen, durchmischen und zugedeckt 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Eine gusseiserne Pfanne (ich nehme gerne meinen Wok) erhitzen, marinierte Champignons hineingeben und unter stetigem Rühren so lange braten, bis der Pilzsaft eingekocht ist.
Mit Salz und evtl. noch etwas Zitronensaft abschmecken.
Dazu Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Oberharz

das Rezept ist einfach nur superlecker.

14.12.2019 19:50
Antworten
scarlett05

Danke! Freut mich, dass es geschmeckt hat :-)

15.12.2019 13:35
Antworten
gabymainz

Ein sehr leckeres, schnell zubereitetes und sättigendes Essen..dankeschön für das tolle rezept! :-) Ich musste zwar einiges abwandeln, da ich weder Salbei noch Thymian hatte und auch nur getrockneten Rosmarin..doch statt dessen verwendete ich zusätzlich noch Oregano und obwohl ich vor lauter Essen das Ganze lediglich eine Viertelstunde, statt 1-2 Stunden in der Marinade ziehen liess, schmeckte es wirklich unglaublich lecker.. Morgen kauf ich wieder Pilze und koch es nochmal..

19.09.2015 21:13
Antworten
scarlett05

Hallo gabymainz, danke für's Ausprobieren, den Kommentar und die Sternchen ;-) Mit den Kräutern kann man variieren - die Hauptsache ist, es kommen Kräuter dran! (Wirklich gut natürlich mit frischen Kräutern, aber getrocknete gehen auch...) Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt und Du es wieder machen willst. LG und ein schönes Wochenende, scarlett

19.09.2015 22:13
Antworten
scarlett05

Hallo opmutti, danke für's Ausprobieren, den Kommentar und die Sterne! Viel mehr Kräuter finde ich okay, aber kross anbraten? Verlieren sie dann nicht an Geschmack? Muss ich mal ausprobieren...

10.08.2014 00:18
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Statt Zitronensaft habe ich Weißwein genommen. Dazu gab es Baguette und Tomatensalat. Wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

18.07.2013 14:14
Antworten
scarlett05

Hallo eflip, danke für's Ausprobieren, den Kommentar und die Sterne. Die Weißwein-Idee gefällt mir auch... LG, scarlett

18.07.2013 19:25
Antworten
Herta

Hallo Knoblauch hab ich weg gelassen und am Schluß Pilze zur Seite geschoben und darin ein Spiegelei gebraten. Schmeckt am besten gleich aus der Pfanne. Gruß Herta

12.12.2011 11:02
Antworten
scarlett05

Hallo Herta, danke für Deinen Kommentar und das Ausprobieren. Auf Spiegelei wäre ich nicht gekommen, ist aber fix gemacht in der gleichen Pfanne und spart Abwasch ;-) Ich mag die Pilze auch gerne auf einem Omelette, ist aber aufwändiger... LG scarlett

12.12.2011 19:29
Antworten
Herta

Hallo scarlett! Wenn ich alleine bin, gibt es immer zeitsparende Gerichte, egal ob beim Kochen oder beim Abwasch. Gruß Herta

13.12.2011 08:23
Antworten