Bewertung
(6) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.07.2007
gespeichert: 139 (0)*
gedruckt: 2.426 (8)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2003
3.106 Beiträge (ø0,53/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Suppenfleisch, ( Beinscheibe oder Rippe)
300 g Markknochen
1 1/2 Liter Wasser
50 g Sellerie
50 g Champignons
50 g Möhre(n)
50 g Porree
50 g Zwiebel(n)
50 g Leber vom Rind
3 Körner Pfeffer
1 1/2 TL Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch und Knochen waschen, in einen großen Topf geben, mit kaltem Wasser begießen und langsam zum Kochen bringen. Bei kleinstmöglicher Hitze 2 Stunden köcheln lassen.

Gemüse und Leber in kleine Würfel oder Stücke schneiden.
Nach 2 Stunden Kochzeit mit den Gewürzen zur Brühe geben. Aufkochen lassen und noch eine weitere Stunde bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Möchte man eine schöne klare Brühe erhalten, muss darauf geachtet werden, dass wirklich nur mit geringer Hitze gekocht wird!

Nach 3 Stunden Fleisch und Knochen aus der Brühe nehmen.
Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Nach dem Erkalten das Fett abzuschöpfen.

Rindfleischbrühe dient als Grundlage für klare und gebundene Suppen.

Das von den Fleischknochen abgesuchte Fleisch kann als Einlage für Suppen weiter verwendet werden.