Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sahne - Streuselkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 24.07.2007 1460 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine oder Butter
250 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Streusel:

400 g Mehl
200 g Zucker
250 g Margarine
1 TL Zimt, nach Belieben
250 g süße Sahne zum Begießen
Puderzucker zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
1460
Eiweiß
16,99 g
Fett
85,02 g
Kohlenhydr.
156,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Aus Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Eiern, Backpulver und Mehl einen Rührteig herstellen und auf einem bemehlten ober mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen.

Die Streusel herstellen und auf dem Teig verstreuen.

Bei etwa 180°C je nach Ofen 20 -30 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auf den noch heißen Kuchen gleichmäßig die süße Sahne gießen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Toll. Sehr einfach herzustellen, sehr saftig. War nur sehr viel für vier Personen, habe den Rest eingefroren und hoffe, dass er das gut übersteht.

29.11.2019 10:07
Antworten
alex_nico

Der Rezept ist wunderbar und eignet sich hervorragend zum Vorbereiten für Feiern, da er auch am nächsten und übernächsten Tag noch schmeckt.

30.05.2019 09:44
Antworten
mariasangria1702

Hallo zusammen! Würde gern den Kuchen jetzt backen. Leider habe ich nicht genug Eier, und habe die Portion auf drei reduziert. Daher meine Frage: wenn ich tatsächlich nur die Hälfte nehme wird es trotzdem gelingen?

25.11.2018 13:12
Antworten
Blatt-kann-backen

Der Kuchen hat sehr gut geschmeckt ! Habe ihn genau so gemacht.Der Teig hat genau für eine eckige Springform gereicht.Ich liebe den Zimtgeschmack.Der Kuchen ist schön saftig.Danke dafür 😊

22.09.2018 23:25
Antworten
MarNi1298

Reicht das Rezept mir 250g Mehl wirklich für ein ganzes Blech? Das sieht so wenig aus in der Rührschüssel...

29.08.2018 14:17
Antworten
fabbe1011

Mein absoluter Lieblingskuchen :) genau so hat ihn meine Mama früher auch immer gemacht - EINFACH LECKER !! Vielen Dank für das Rezept LG

26.04.2015 15:06
Antworten
fabbe1011

Hallo Satansb57 :) Ich liebe diesen Kuchen einfach , er schmeckt genauso wie von meiner Mama beim Kindergeburtstag früher LG fabbe1011

09.04.2015 14:41
Antworten
tikiwu

Hallo satansb57! Sehr leckerer Kuchen. Schnell gebacken. Haben meine 2 Jungs (3/11) am WE für uns gebacken. Wird es bestimmt öfter geben. Ideal für Kinder zum backen.

07.08.2013 13:19
Antworten
_Kruemel_

Hallo Satansb57, danke für das tolle Rezept ! Ich habe den Kuchen gestern gebacken und er ist bei allen wirklich sehr gut angekommen. Allerdings habe ich für den Teig und die Streusel etwas weniger Zucker verwendet. Trotzdem war er immernoch süß genug ! Diesen Kuchen wird bei uns sicher öfters noch geben. Danke, Kruemel

01.04.2013 15:53
Antworten
angelika1m

Hallo Satansb57, danke für Deine KM, aber da konnte ich den Kuchen schon geniessen. Ich hab' mit Umluft 180 ° C, 25 Minuten gebacken, werde aber auch nochmal den Vergleich mit vorgeheiztem E - Herd bei 180 ° C probieren. Der Kuchen ist zwar etwas kompakter, aber trotzdem locker und saftig. Die Streusel bleiben trotz Guss knusprig. Da uns der Kuchen süss genug ist, habe ich den Puderzucker weggelassen. Danke, Angelika

10.04.2008 19:49
Antworten