Braten
Europa
Frankreich
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Lactose
raffiniert oder preiswert
Sommer
Vegetarisch
Vollwert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Korsische Kartoffelpfanne

mediterranes Schnellgericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.07.2007 282 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), kleine
4 EL Olivenöl
2 Paprikaschote(n), rot und gelb
200 g Zucchini
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Oregano
1 Knoblauchzehe(n)
100 g Oliven, schwarze
100 g Schafskäse
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
282
Eiweiß
8,47 g
Fett
16,57 g
Kohlenhydr.
23,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln mit der Schale unter fließend kaltem Wasser gut abbürsten, vierteln. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffeln 10 Minuten bei mittlerer Hitze darin anbraten. Dabei öfter wenden. Paprika vierteln, entkernen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden, zu den Kartoffeln geben und mitgaren lassen. Zucchini in 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden und beides mit 2 EL Olivenöl in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten braten.

Rosmarin und Oregano abzupfen und fein hacken. Oliven abtropfen lassen. Schafskäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit untermischen. Die Kartoffelpfanne kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Uns hat diese Kartoffelpfanne sehr gut geschmeckt, die Portionen sind allerdings ziemlich knapp bemessen. Die Kartoffeln durften ein paar Minuten länger in der Pfanne braten und die Oliven (mag ich absolut nicht) wurden durch getrocknete Cocktailtomaten "ersetzt". LG Gabi

08.10.2019 20:41
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, habe alles nach Rezept zubereitet. Wir haben drei Portionen zu zweit verputzt. Es hat uns außerordentlich gut geschmeckt und das machen wir bestimmt wieder. LG von Sterneköchin2011

07.10.2019 14:58
Antworten
Estrella1

Habe leider auf die Oliven vergessen, statt dem Schafskäse (ißt hier keiner) habe ich Mozzarella verwendet. Hat gut geschmeckt. Übrigens die Kartoffeln habe ich kurz vorgekocht. LG Estrella

03.10.2019 20:16
Antworten
Annette-Invierno2015

Danke, für das leckere Rezept. Ich musste ein bisschen improvisieren- statt Zucchini gab's Tomate und statt Frühlingszwiebeln gab's die klassische Zwiebel. Das hat dem Endergebnis nicht geschadet: Lecker!

17.05.2019 19:20
Antworten
PeachPie12

sehr lecker!

26.04.2018 19:15
Antworten
Jochen66Klemm

Ich bin kein Vegetarier und habe es für meinen Sohn gekocht. Und es hat nicht nur ihm ausgezeichnet geschmeckt. Selbst meine Frau, der ich noch etwas Cabanossi dazu gegeben habe, fand es sehr gut. Das wird es definitiv wieder geben.

31.01.2016 22:51
Antworten
CL87

Super lecker! mal was anderes und geschmacklich sehr toll! Gab es schon einige male bei uns. Dazu ein schönes selbstgebackenes Brot. Perfekt! Vielen Dank für dieses Rezept!

23.01.2015 07:50
Antworten
Diavoletti

Hallo Öllädy! Sehr lecker!!! Habe die Kartoffeln vorher gekocht und etwas mehr Schafskäse verwendet. Danke für das schöne Rezept! Liebe Grüße Diavoletti

18.04.2010 11:38
Antworten
claudi28

ein Feuerwerk für unsere Geschmacksnerven! Dieses Rezept erfüllt alle Kriterien: super lecker, schnell zubereitet, günstig und auch noch gesund! weiter so!!!

30.04.2009 09:41
Antworten
broke4you

Tolles Rezept. Nur eine Pfanne - schnell zubereitet. Schmeckt wirklich gut. Läßt sich gut variieren mit Pilzen, Zwiebeln oder zum Schluß vll. noch ein paar Tomaten dazu geben. Kann mir auch gut ein paar Streifen Schinken, leicht angebraten, dazu vorstellen.

03.11.2007 17:28
Antworten