Backen
Kuchen

Schmandkuchen mit Mandarinen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25 Abgegebene Bewertungen: (2)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 23.07.2007
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Zucker
150 g Butter
1 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

¾ Liter Milch
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
800 g Schmand
100 g Zucker
1 Ei(er)

Für den Belag:

2 Dose/n Mandarine(n)
1 Pck. Tortenguss, klarer


Zubereitung

Aus den oberen Zutaten einen Mürbeteig zubereiten. Dann eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und den Mürbeteig darin ausrollen, dabei einen Rand hochziehen.
Aus der Milch, dem Zucker und dem Vanillepuddingpulver einen steifen Pudding zubereiten. Dann den Schmand unter den noch heißen Pudding rühren und die Masse auf den Teig geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen. Sehr gut auskühlen lassen!
Die Mandarinen gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Den abgekühlten Boden mit den Mandarinen belegen und aus dem Saft und dem Tortengusspulver einen Tortenguss zubereiten und über die Mandarinen geben.

Verfasser




Kommentare

Marie64

Hallo!
Das Rezept kenne ich, das ist genial. Allerdings mische ich immer die Mandarinen unter die Schmand-Puddingmasse, und lasse den Guss ganz weg. Genial! Vor allem bei Kindern kommt der gut an.
Grüße von Marie

24.07.2007 14:21
Antworten
Greta

Hallo !

Lecker Kuchen meine Cafégäste lieben ihn auch :-)

liebe Grüße
Greta

15.10.2011 07:58
Antworten
Ken91

Lecker und einfach ! Aber irgendwie ein Ei zuviel... :) i

10.08.2013 18:44
Antworten