Thüringer Birnen - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 18.09.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Birne(n)
½ Tasse/n Rum
200 g Butter
200 g Zucker
4 Ei(er)
120 g Haselnüsse, gemahlen
3 EL Kakaopulver
4 EL Schokolade, Zartbitter, gerieben
1 TL Zimt
220 g Mehl
1 TL Backpulver
Butter und Semmelbrösel für die Form

Für den Guss:

200 g Puderzucker
½ TL Zitronensaft
2 EL Rum
40 g Mandel(n), in Blättchen zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Birnen schälen, entkernen, würfeln in Rum 30 Minuten ziehen lassen.

Butter, Zucker, Eier, Nüsse, Kakao, geriebene Schokolade und Zimt verrühren.

Mehl und Backpulver unter die Creme heben, Birnenstücke einrühren.

Springform einfetten, Brösel einstreuen, Teig einfüllen.
Im vorgeheitzten Ofen bei 180 Grad Kuchen ca. 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen, nach 10 Minuten aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Puderzucker mit Rum, Zitronensaft glattrühren, Kuchen mit Glasur bepinseln. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

borzelbär

Das war der beste Birnenkuchen den wir je gegessen hatten.... Meine Familie war begeistert. Deshalb 5***** von uns.... MfG Stephan

24.04.2010 17:01
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Kuchen ist sehr lecker, schön saftig mit einem feinen Aroma. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.03.2010 05:35
Antworten
Stümmeli

Wirklich ein toller saftiger Kuchen. Es gab ihn heute bei uns im Büro. Lecker auch die rumgetränkten Birnen. LG Stümmeli

14.03.2007 12:43
Antworten
Benesch

Hallo! Einfach nur Spitze dieser Kuchen. Ich habe Birnen aus der Dose benutzt. Als Abschluß nur mit Puderzucker bestreut. Vielen Dank! Liebe Grüße Silvia

18.10.2006 21:06
Antworten
frumo

Ein tolles Rezept. Sehr saftig und schokoladig. Die Kombination Birne/Rum harmoniert sehr gut. Ein Gedicht. Ach ja, beim Guss musste ich noch ein paar Eßlöffel Wasser hinzugeben. Ich habe ein Bild davon hochgeladen. Wie man sieht, habe ich statt der Mandelblättchen einfach Schokostreusel genommen.

08.10.2006 22:29
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit Dinkelvollkornmehl,Vollrohrzucker oder Honig :-) liebe Grüsse Greta

15.05.2005 16:28
Antworten