Marokkanische Kokoskugeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Ohne Mehl

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.07.2007 4865 kcal



Zutaten

für
500 g Kokosraspel
5 Ei(er)
100 ml Öl
100 g Zucker
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4865
Eiweiß
75,41 g
Fett
447,29 g
Kohlenhydr.
150,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mit einem Mixer Kokos, Eier, Öl und Zucker mischen. Mit den Händen Kugeln formen. Man sollte eine behutsame Mischung von Drücken und Drehen versuchen, die Dinger fallen sonst schnell auseinander. In Puderzucker wälzen und in die Kuhlen eines mit Backpapier ausgelegten Grillrostes legen(dann kullern sie nicht durch die Gegend).

Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Kugeln ca. 15 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mela2212

Total lecker heute gemacht 😄

15.04.2019 15:11
Antworten
blondesDornröschen

ähnlich wie unsere Kokosmakronen aus der Kindheit... LG Marion

13.02.2018 15:58
Antworten
Kabi1992

Ich als halbmarokkaner kannte das zwar noch nicht muss aber sagen die Kugeln sind echt super lecker und einfach zu machen. Daumen hoch ;-)

30.11.2013 16:12
Antworten
Nini-Lgn

Wirklich klasse. Da ich fast verrückt geworden bin beim rollen und das Ding immer wieder auseinander gebrochen ist hab ich den Plätzchenausstecher von Küchle versucht und damit hat es wirklich im handumdrehen geklappt. Sind dann eben keine Kugeln sondern nur Halbkugeln aber was solls. Habe dann statt die Dinger im Puderzucker zu wälzen sie anschließend damit bestäubt... Klasse

04.11.2013 21:59
Antworten
Tatli_Bela

muss cat-zone zustimmen. Supper lecker. Danke fürs Rezept.

10.07.2013 17:29
Antworten
julmir

Ich freue mich dass dir die Kugeln so gut gefallen haben :-) Ich gebe das Lob gerne an meine Schwägerin in Marokko weiter.

26.10.2012 20:02
Antworten
cat-zone

Ich bin wirklich sehr begeistert. Sehr einfach und schnell und superrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr lecker!!! Für jeden Kokosfan ein MUSS!!! Werde die Kugeln öfter machen!! Das steht jetzt schon fest! Danke für das super tolle Rezept!! lg cat-zone

26.10.2012 10:51
Antworten