Blumenkohl aus dem Ofen


Rezept speichern  Speichern

passt gut zu Rind oder Schwein

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (94 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.07.2007 341 kcal



Zutaten

für
1 kg Blumenkohl
40 g Kräuterbutter
1 ½ EL Mehl
200 ml Sahne
200 g Käse (Emmentaler), gerieben
Salz
Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
341
Eiweiß
16,66 g
Fett
26,37 g
Kohlenhydr.
9,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Blumenkohl bissfest kochen, in Röschen zerteilen und in eine gefettete Gratinform setzen.
Die Kräuterbutter zerlassen, Mehl zufügen und hell anschwitzen, mit 1 Tasse Wasser unter stetigem Rühren ablöschen, die Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftigst abschmecken. Die Sauce über die Röschen gießen und den Käse darüber verteilen, ab in den Backofen bei 200° für 20 Minuten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

flogockel

Sehr, sehr lecker, als Beilage aber von der Menge zu viel.

07.06.2020 13:37
Antworten
Catbone83

Tolles Rezept! Ich habe den Käse und daher auch die Zeit im Ofen weg gelassen. Nur den Blumenkohl am Stück über Dampf gegart und dann die Soße drüber. Die Kräuterbutter habe ich in der Pfanne selbst gemischt (einfach ordentlich Petersilie, Schnittlauch, Dill, Salz, Pfeffer auf die Butter). Ergebnis: sogar meine 4 jährige Tochter isst auf einmal Blumenkohl, super lecker! Dazu gab es Kartoffeln und Lachs. Danke für das Rezept!

16.04.2020 06:56
Antworten
hassli60

Ich habe anstatt der Tasse Wasser das Blumenkohlwasser genommen, so muss man dies wertvolle Brühe nicht wegschütten.

18.02.2020 20:03
Antworten
Lonaschatz

Blumenkohl mal anders. Hat allen gut geschmeckt.

15.12.2019 19:28
Antworten
Senirekuel

Sehr lecker. Wird es bestimmt öfter geben. Habe zum Blumenkohl noch Kartoffeln gemacht

14.11.2019 20:09
Antworten
Närrin1987

Kann ich statt Kräuterbutter auch Frischkäse verwenden?

20.11.2008 16:41
Antworten
Corela1

Hallo Närrin 1987, die Frage an sich verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz....., denn die Kräuterbutter ist die Grundlage, um die Mehlschwitze für die Sauce herzustellen. LG Corela1

20.11.2008 22:24
Antworten
Aenky

Hallo, hab dein Blumenkohlrezept gestern ausprobiert, fand es sehr lecker. hab allerdings mehr Kräuterbutter genommen, was dann allerdings etwas zu viel war. nächstes Mal halte ich mich dann doch wieder an die Angaben ;-)

16.04.2008 08:38
Antworten
lukasmama

Vielen Dank für das Rezept. War wirklich gut und lecker. Gibt es bestimmt mal wieder! LIebe Grüße lukasmama

01.03.2008 11:44
Antworten
HRMatter

Hallo Corela Habe heute dein Blumenkohl gekocht und gebacken. Unsere Familie liebt diese Art von Blumenkohl. Habe aber Halbrahm genommen und Greyerzerkäse (fettet nicht so wie Emmenthaler). Nach meinem Geschmack gab es noch etwas Zwiebeln. Die Hälfte des Käses hab ich in der Sauce aufgekocht und den Rest darübergestreut. Besten Dank für die Idee, Bilder sind schon hochgeladen. LG der Schweizer Hansruedi

11.12.2007 14:32
Antworten