Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2007
gespeichert: 345 (0)*
gedruckt: 753 (2)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.216 Beiträge (ø1,63/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Pasta (knapp al dente gekochte Makkaroni), noch tropfnass
200 g Speck bis 250 g , Schwarzwälder Schmalseite in kleine Würfel geschnitten
Zwiebel(n), geschält, gewürfelt
Knoblauchzehe(n), geschält, gewürfelt
150 g Erbsen, TK
1/2 Tube/n Tomatenmark
400 g Käse (Ziegenkäse), gerieben
1 EL Öl
  Meersalz
  Pfeffer, bunter aus der Mühle
4 EL Kresse

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer hohen, backofentauglichen Pfanne Speckwürfel in Öl auslassen. Zwiebeln und Knoblauch dazu - leicht Farbe nehmen lassen.
Tomatenmark darin anschwitzen - ACHTUNG, dass es nicht zu stark röstet.
TK - Erbsen mit etwas Wasser dazu geben. Unter rühren tauen lassen.
Die tropfnassen Makkaroni dazu geben und alles gründlich mischen.
Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
Den Käse darauf verteilen, etwas Pfeffer auf den Käse mahlen und ab ins Backrohr, mittlere Schiene, bei 180° Umluft etwa 20 Min.

Auf Teller angerichtet, die Kresse drüber streuen.