Dieters Matjes - Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.07.2007 545 kcal



Zutaten

für
600 g Fischfilet(s) (Matjesfilet)
1 Apfel, geschält, gestiftelt
1 Zwiebel(n), geschält, gestiftelt
3 Gewürzgurke(n), gestiftelt
200 g Schmand oder saure Sahne
3 EL Mayonnaise, gut gehäuft
1 EL Worcestershiresauce
1 TL Senf, (medium)
½ TL Currypulver
3 Wacholderbeere(n), angedrückt
1 Lorbeerblatt
Meersalz
Pfeffer, bunter, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
545
Eiweiß
32,78 g
Fett
38,76 g
Kohlenhydr.
16,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Aus den Zutaten, bis auf den Matjes, die Sauce rühren.
Matjestücke unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut ziehen lassen - etwa einen halben Tag.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

Sehr lecker ....bei uns mit Bratkartoffeln. LG

24.09.2020 12:38
Antworten
lecker-Chaos

Wow, schon vor dem durchziehen wahnsinnig lecker! Hat jemand vielleicht noch n' Tipp bezüglich der Gräten im Matjes? Saß hier mit einer Pinzette,um die rauszupulen... Na ja, wie war das noch-erst die Arbeit, dann das kulinarische Vergnügen ;-) Stephanie

21.07.2019 17:26
Antworten
FlensMan

Da der Hering eingelegt war, sind die Gräten sehr weich und können mit verzehrt werden. Du brauchst dir diese Mühe also nicht zu machen.

17.09.2020 08:17
Antworten
tomatenjunky

Das ist ein tolles Rezept. Ich habe zum ersten Mal Matjes Salat gemacht und kann dieses Rezept nur immer weiter empfehlen. Schmeckt irgendwie besonders!

20.06.2019 22:23
Antworten
Loona25

Ich war auf der Suche nach einem Matjes-Salat, da ich mich letzten verkauft habe und zuviel Matjes über hatte, für ein anderes Gericht. ;) Ich esse leider alleine Matjes, mein Mann mag das überhaupt nicht. Deswegen habe ich es nicht eingesehen den restlichen Fisch wegzuschmeißen, da blutet mir echt das Herz. Super das ich auf dieses Rezept hier gestoßen bin. :) Der Salat schmeckt super lecker auch auf Brot. Ich habe die Hälfte vom Rezept gemacht, da ich nur 250 Gramm, ungefähr vier Matjes-Filets hatte. Das war super so. Der Salat schmeckt auch ohne Curry sehr gut. Habe ihn auch nicht gesalzen, da ich mir schon dachte das der Matjes salzig genug ist. ;) Sehr lecker, vielleicht mache ich mir morgen Kartoffeln dazu. ;) Bilder folgen noch... LG Loona

30.05.2016 18:57
Antworten
Schwarzteetrinkerin

Hallo Dieter, bin gerade bei der Zusammenstellung meines Wochenplanes und werde das Rezept mit einbauen. Habe nochmals schnell hier reingeguckt und siehe da, Simone hatte das gleiche "Problem" wie ich auch. Hatte nicht berücksichtigt, dass Matjes von sich aus schon recht salzig ist und hatte daher den Salat etwas versalzen. Ansonsten war er wirklich sehr, sehr lecker. Werde es nun so machen, dass ich erst zum Schluss (nach dem durchziehen) evtl. nachsalze. Grüßle Andrea

04.12.2007 16:16
Antworten
Simone32

Hallo Dieter, Habe gestern die halbe Menge dieses Matjessalates gemacht, da meine restliche Familie keinen Fisch ißt. Ich mußte den Schmand, da ich nicht genügend da hatte mit Joghurt "strecken". Leider habe ich mich beim würzen etwas verschätzt, habe nicht bedacht, daß Matjes sehr salzig sind, so ist der Salat etwas versalzen geraten, mit Beilagen (Brot, Pellkartoffeln) aber dennoch sehr lecker. LG Simone

25.09.2007 08:44
Antworten
pro-vit

Hallo Simone, Dank für Deine Rückmeldung. Und den Hinweis, Salzgehalt des Matjes zu berücksichtigen. Grüßle Dieter

25.09.2007 09:16
Antworten
Simone32

Hallo, am besten beim anmachen ganz auf Salz verzichten und bei Bedarf NACH DEM DURCHZIEHEN abschmecken und salzen. LG Simone

25.09.2007 09:36
Antworten
pro-vit

Hallo Simone, und Dank für die Mühe mit den Bildern :-) Grüßle Dieter

04.12.2007 17:07
Antworten