Bewertung
(8) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2007
gespeichert: 882 (1)*
gedruckt: 2.491 (7)*
verschickt: 59 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.04.2007
955 Beiträge (ø0,22/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
170 g Mehl
Eigelb
  Salz
  Muskat, gemahlen
Zwiebel(n), geschält und in feine Würfel geschnitten
Aubergine(n), gewaschen und in feine Würfel geschnitten
Paprikaschote(n), gewaschen und in feine Würfel geschnitten
1 Dose Tomate(n), (Pizzatomaten)
  Salz
  Pfeffer
  Kräuter, verschiedene frische, fein gehackt (Basilikum, Oregano, Salbei,...)
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln waschen und als "Pellkartoffeln" kochen. Die noch warmen Kartoffeln schälen und stampfen (wie für Kartoffelbrei) und mit dem Mehl, den Eigelben, Salz und Muskatnuss zu einem Teig verarbeiten.
Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig anbraten, nacheinander die Paprikawürfel und die Auberginenwürfel zugeben. Mit Tomatenwürfel und -sauce ablöschen, mit Pfeffer, Salz und den Kräutern abschmecken und noch etwas köcheln lassen.

Von dem Gnocchi-Teig eine Portion (eine Handvoll) herausnehmen, auf einem bemehlten Brett zu einer etwa daumendicken Schlange ausrollen. Ca. 1 cm lange Stücke abschneiden und diese mit den Zinken einer Gabel platt drücken. Die rohen Gnocchi in das kochende Salzwasser geben und warten, bis diese an die Oberfläche steigen. In einen Nudelsieb abschöpfen und mit heißem Wasser abspülen (damit sie nicht zusammenkleben).
Mit dem restlichen Teig genauso vorgehen und die fertigen Gnocchi in die Auberginen-Paprika-Tomaten-Sauce geben.
Alles gut vermischen und einen guten Appetit.