Gemüse
Haltbarmachen
Osteuropa
raffiniert oder preiswert
Salat
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Salat

süß-sauer eingelegt, rumänische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 19.07.2007



Zutaten

für
3 ½ kg Zucchini, in feine Scheiben hobeln
1 kg Paprikaschote(n), rot oder gemischt in Streifen geschnitten
500 g Zwiebel(n), in kleine Würfel schneiden
2 Liter Gurke(n) - Aufguss fix und fertig
½ Liter Apfelsaft
200 g Zucker
3 TL Salz
2 TL Curry
2 Zitrone(n), den Saft
1 Bund Dill, fein geschnitten
1 EL Senfkörner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zucchini waschen, putzen, eventuell die Kerne entnehmen und in feine Scheiben hobeln, Zwiebeln in feine Scheiben schneiden oder würfeln, Paprika in feine Streifen schneiden.

Der Sud:
Gurkenaufguss, Apfelsaft, Zitronensaft und die Gewürze aufkochen lassen ca. 5 Minuten. Danach einen Teil der Senfkörner mit einem Teesieb herausfischen.
Das vorbereitete Gemüse in den Sud geben und aufkochen lassen. Köcheln lassen, bis die Zucchini glasig sind.
Alles heiß in vorbereitete Schraubdeckelgläser mit weiter Öffnung abfüllen. Sofort verschließen und auf den Kopf stellen. Gekühlt ist der Salat ca. 1 Jahr haltbar. Ergibt ca.14 Gläser a 0,5 Ltr.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Taraxa

Hallo Gisela, ich habe vorgestern Dein Rezept entdeckt und heute gleich mal nachgekocht. Was soll ich sagen? Einfach LECKER! Selbst mein Mann, der heute Morgen noch gemurmelt hat: "Zucchini mag ich nicht so, die sind so fade" ist ganz begeistert vom Salat! Vielen Dank für das tolle Rezept, wir werden beim Essen an Dich denken! Liebe Grüsse Marina

12.06.2011 22:56
Antworten
Gittili

Hallo, durch das Gurken-Salat-Rezept bin ich auf die Zucchinis gestoßen. Ich habe eben halb Zucchini/halb Gurken ausprobiert. Es schmeckt schon warm ganz großartig! Bin daher sehr gespannt auf das kalte Ergebnis! Wie lange muß man den Salat eigentlich durchziehen lassen? - Kann es kaum erwarten, ihn zu kosten. Dieser fertige Gurken-Aufguss aus dem Spreewald schmeckt übrigens köstlich. lecker, lecker ...! Werde gleich mal auf der Internet-Seite der Firma schauen, was man damit noch so fabrizieren kann. Danke für das schöne Rezept. LG Gittili

02.09.2008 20:03
Antworten
Renate1

Hallo Gisela! Kleine Gläser werde ich auch nehmen.So ist es mit einmal essen alle.Wie Manuela schon sagt,perfekt zum mitnehmen in die Arbeit.Werde berichten,so bald ich es fertig habe. LG Renate

28.08.2008 21:03
Antworten
Pizzatante

Hallo Gisela , das mit den kleinen Gläsern habe ich auch gemacht . Die sind perfekt für die Arbeit zum mitnehmen . Aber auch mal nur so als kleine Portion zum Abendessen oder zu etwas kurzgebratenem wenn es schnell gehen muß . LG Manuela

28.08.2008 20:46
Antworten
shi_kira

Hallo Renate, probier das Rezept einfach einmal aus und du wirst es sicher immer wieder machen. LG Gisela

28.08.2008 20:08
Antworten
Renate1

Hallo, da ich noch Zuchini im Garten habe,werde ich das Rezept noch ausprobieren.Die Zutaten daafür sind sehr vielversprechend. LG Renate

28.08.2008 18:21
Antworten
shi_kira

Hallo Manuela, vielen Dank für dein Lob für das Rezept. Es freut mich, dass es dir schmeckt. Mit diesem Rezept habe ich dieses Jahr meine Zucchinischwemme eingemacht und auch wieder viel in kleine Gläschen abgefüllt, als Vesperbeigabe. LG Gisela

28.08.2008 20:07
Antworten
Pizzatante

Hallo , nachdem ich deine Gurken nach diesem Rezept eingemacht habe , musste ich auch die Zucchinivariante versuchen . Ich kann gar nicht verstehen warum dieses Rezept noch kommentarlos ist . Die süßsaure Note mit dem Curry schmeckt sehr , sehr lecker :-)))) LG Manuela

28.08.2008 16:00
Antworten