Bewertung
(118) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
118 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.07.2007
gespeichert: 4.656 (2)*
gedruckt: 46.400 (98)*
verschickt: 307 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.12.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Rind
200 g Hüttenkäse
1 m.-große Zwiebel(n)
Ei(er)
1 TL Paprikapulver, scharfes
1/2 TL Pfeffer, schwarzer
4 Spritzer Maggi
1 EL Gemüsebrühe, gekörnte
  Öl zum Braten
  saure Sahne für die Sauce

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel klein würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch, dem Hüttenkäse, dem Ei und den Gewürzen zu einem Teig vermischen. Wenn man dieses Rezept ein paar Mal gemacht hat, dauert es nur wenige Minuten.

In der beschichteten Pfanne mit etwas Öl 4-5 Frikadellen braten. Man kann aus dem Teig auch einen leckeren Hackbraten (im Ofen bei 180° ca. 30 Minuten) machen oder Paprikaschoten damit füllen. In der Pfanne bildet sich durch den Hüttenkäse eine leckere Sauce. Diese mit etwas saurer Sahne abbinden.

Tolle Frikadellen bei Trennkost, da ohne Kohlehydrate. Schmecken auch kalt sehr gut.