Bewertung
(72) Ø4,34
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
72 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.09.2002
gespeichert: 4.969 (7)*
gedruckt: 21.391 (23)*
verschickt: 282 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
232 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

1 TL, gestr. Hefe (Trockenhefe)
1/2 TL Zucker
150 ml Wasser, lauwarm
350 g Mehl, nicht zu feines
1/2 TL Salz
 etwas Öl (Oliven- oder Sonnenblumenöl)
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
4 Zehe/n Knoblauch, mit Salz zerdrückt
 etwas Butter
225 g Hackfleisch vom Lamm
Tomate(n), gehackt, gehäutet
1/2 TL Zucker
Chilischote(n), fein gehackt, grüne
1 TL Paprikapulver, türkisches grobes
1 EL Zitronensaft
1 kl. Bund Petersilie, fein gehackt
  Salz
  Pfeffer
4 TL Püree von Tomaten
  Minze, fein gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe mit dem Zucker und etwas lauwarmen Wasser verrühren und stehen lassen, bis die Mischung schäumt. Mehl mit dem Salz in eine Schüssel sieben. Eine Vertiefung in die Mitte machen, Hefemilch und restliches Wasser hineingeben und mit den Händen alles Mehl unterarbeiten. Falls nötig, noch etwas Wasser hinzufügen, damit ein elastischer Teig entsteht. Auf einer Arbeitsfläche kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Die Teigkugel in einer Schüssel in einigen Tropfen Öl wälzen, Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken. Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Füllung die Zwiebel in der Butter glasig dünsten und den Knoblauch unterrühren. Alle anderen Zutaten, außer dem Tomatenpüree, in eine Schüssel geben, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und gut verkneten.

Ofen auf 230°C / Gas Stufe 4-5 vorheizen und Backbleche darin vorwärmen.

Den aufgegangenen Teig zurückschlagen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kneten. In 2-3 gleich große Stücke teilen und jeweils mit einem dünnen Nudelholz zu einem Kreis ausrollen, dabei mit den Händen ziehen. Jede Teigplatte auf ein geöltes Backblech oder einen flachen irdenen Teller geben. Dünn zuerst mit Tomatenpüree, dann mit der Füllung bestreichen und jeweils bis zum Rand verteilen. 12-15 Min. backen, der Teig sollte noch weich genug sein, um sich aufrollen zu lassen. Heiße Lahmacun mit etwas Zitronensaft beträufeln, mit grob gehackter Petersilie bestreuen und als Pizza oder zu einer Tüte zusammengerollt essen.