einfach
Fleisch
Gluten
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel-Hähnchen-Suppe

WW, Low Fat

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 18.07.2007 466 kcal



Zutaten

für
360 g Hähnchenbrustfilet(s), klein gewürfelt
1 Zwiebel(n), klein geschnitten
225 g Karotte(n), gewürfelt
225 g Blumenkohlröschen
2 EL Sonnenblumenöl
900 ml Hühnerbrühe
2 TL Kräuter nach Wahl, gemahlen, getrocknete
120 g Muschelnudeln oder Hörnchennudeln
Salz und Pfeffer
30 g Parmesan, wer mag

Nährwerte pro Portion

kcal
466
Eiweiß
43,39 g
Fett
20,19 g
Kohlenhydr.
27,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hähnchenfleisch und das Gemüse in dem heißen Öl in einem Topf kräftig anbraten. Brühe und die Kräuter einrühren, aufkochen lassen und die Nudeln zugeben. Zum Kochen bringen und abgedeckt 10 min. köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit dem Parmesan bestreuen.

Dazu passt Brot. Das dann extra rechnen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Derksen89

Einfach nur hammer. Hab Rahmgemüse genommen ( Möhren, Blumenkohl, Broccoli), Putenfleisch und das ganze mit Worcester abgerundet.

02.08.2019 13:15
Antworten
SessM

Hallo Naomi, sehr lecker deine Suppe und dafür verdient die volle Punktzahl von mir. Danke für das schöne Rezept und ein schönes Abendessen. Ein Foto folgt dann auch noch. Lieben Gruß SessM

10.11.2018 16:57
Antworten
nicole272

auf Wunsch meiner Tochter heute gekocht...ich hab mich arg gewundert,normalerweise ißt sie nicht so gerne suppe...aber was soll ich sagen???? sie hat 2 portionen gegesen...wir fanden sie alle super lecker..vielen dank für das tolle rezept...

11.02.2017 23:44
Antworten
UnicornUndercover

5* Super fix & super lecker & günstig. Gab es heute Abend mit TK-Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl,Möhren) - Nudeln und Käse haben wir weg gelassen - uns hat es geschmeckt.

11.07.2016 22:13
Antworten
DerbunteRegenbogen

Sehr lecker und auch recht schnell zubereitet! 5*

25.02.2016 20:13
Antworten
milka59

Hallo... Bei uns gab es heute diese feine Suppe von dir.Mein Mann und ich waren begeistert und er hat sich eben noch den Rest aus dem Topf, in die Schüssel geschüttet *lach*.Eine tolle ,vorallem nicht belastende, Suppe die ich bestimmt wieder machen werde.Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Milka

07.09.2012 19:24
Antworten
Hüterin-der-Saat

Hallo Wir haben die Suppe gestern ausporbiert. Mit frischer Hühnerbrühe (selbst gemacht von Oma ^^) hat es sehr lecker geschmeckt. Den Parmesan haben wir weggelassen. Davon sind wir halt nicht so die Fans. Aber die Suppe ist sehr lecker. Genau so wies mir schmeckt. Vielen Dank Die Hüterin

13.04.2012 07:15
Antworten
Gina48

Hallo. Habe deine Suppe das erste mal so gemacht wie hier beschrieben, hat uns sehr gut geschmeckt ,werde sie wieder machen, vielen Dank . Liebe Grüße Gina48

18.10.2010 17:12
Antworten
naomi1973

Dieses Rezept hat nach dem neuen WW-Programm und dem WW-Online-Rechner (mit 1 El Öl u. Parmesan) 6PP pro Portion. lg naomi

13.01.2010 23:03
Antworten
naomi1973

Habe die Suppe heute mal mit Buchstabennudeln gemacht. Ausserdem hatte ich noch Porree übrig der weg musste.

09.12.2009 16:53
Antworten