Dessert
Festlich
Frucht
gekocht
raffiniert oder preiswert
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Essigkirschen

vielseitige Beilage vom Fleisch bis Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.07.2007



Zutaten

für
250 g Kirsche(n), reife mit Kern und kurzem Stiel
125 ml Wein, rot, dunkler
80 ml Portwein, roter
80 ml Saft (Granatapfelsaft) *
40 ml Balsamico (Kirschbalsamico oder guten Aceto Balsamico, ca. 9 Jahre alt)
80 g Zucker
1 TL Maisstärke oder Pfeilwurzmehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Alle Flüssigkeiten zusammen mit dem Zucker um ca. 1 Drittel reduzieren. Die Kirschen darin bei kleiner Hitze nicht zu weich ziehen lassen, herausnehmen. Den Saft mit der Stärke andicken. Die Kirschen wieder in den Saft geben und bei Zimmertemperatur durchziehen lassen.

*keine Grenadine, sondern frischen oder konservierten, aber ungezuckerten Granatapfelsaft verwenden. Eventuell durch Kirschsaft ersetzen und dafür mehr Essig verwenden.

Passt zu:
Wildgeflügel, wie den Pfefferwachteln (bei meinen Rezepten), Kalbsleber aber auch zu Panna Cotta oder Karamelleis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.