Dorschkoteletts mit Frühlingsgemüse und Schmortomaten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 17.07.2007



Zutaten

für
2 Kotelett(s), (Dorschkoteletts je 250-300 g)
8 Stange/n Spargel, grün
100 g Zuckerschote(n)
100 g Bohnen, (Prinzessbohnen)
6 kleine Tomate(n) (Strauchtomaten)
1 Zweig/e Rosmarin
2 Zweig/e Thymian
2 Knoblauchzehe(n)
50 g Bacon, fein gewürfelt
Olivenöl
Butter
2 EL Mehl, doppelgriffiges
Salz und Pfeffer
2 EL Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Fischkoteletts oder -tranchen sind dicke Scheiben, die vertikal zur Mittelgräte (Wirbelsäule) aus großen Fischen herausgeschnitten werden.

Spargelstangen im unteren Drittel schälen und in kochendem Wasser ca. 4 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Bei den Zuckerschoten und Prinzessbohnen die Fäden abziehen, wenn nötig. Zuckerschoten ca. 1 Minute, Bohnen 2,5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Anschließend das Gemüse auf Küchenkrepp trocknen.

2 EL Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Gemüsesorten darin schwenken. Dabei mit etwas Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Das Gemüse soll „Biss“ behalten.

Tomaten zusammen mit den Knoblauchzehen und den Kräuterzweigen in eine Stielkasserolle geben und mit 2 EL Olivenöl übergießen. Alles bei geringer Hitze ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen. Mit einer Prise Zucker, Pfeffer und Salz würzen.

Baconwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze auslassen, auf Küchenkrepp geben und überschüssiges Fett abtupfen.

Fischtranchen einseitig auf der Schnittseite pfeffern, salzen und leicht mehlieren. Je 1 EL Butter und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die die Fischstücke auf der mehlierten Seite kurz scharf anbraten und mit halber Hitze noch ca. 4-5 Minuten weiter braten. Anschließend die Tranchen wenden und bei ausgestellter Platte knapp durchgaren lassen.

Dorschkotelett und Gemüse zusammen anrichten und mit den Baconwürfeln und Schnittlauchröllchen bestreuen. Ohne weitere Beilagen handelt es sich hierbei um ein Trennkostgericht, das zum Abnehmen geeignet ist.

Passende Beilagen wären Salzkartoffeln oder ofenfrisches Baguette. Als leichte Sauce könnte das Olivenöl-Tomatensaft-Gemisch dienen, indem man Knoblauch und Kräuterzweige daraus entfernt, die Flüssigkeit mit dem Schneebesen etwas aufschlägt und mit Pfeffer und Salz abschmeckt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.