Backen
Kinder
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko-Kokos-Kuchen

feiner, saftiger Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 80 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.07.2007



Zutaten

für
200 g Butter
100 g Puderzucker
100 g Kokosraspel
200 g Schokolade, (erweicht und wieder abgekühlt)
100 g Mehl
30 g Speisestärke (Maizena)
½ Pck. Backpulver
6 Eigelb (Dotter)
6 Eiweiß
125 ml Sahne oder Rama Creme fine zum Schlagen
Schokoglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Weiche Butter mit Zucker und Dotter gut schaumig rühren, Schokolade, Kokos, das mit Backpulver vermischte Mehl, Maizena mit Rama Creme fine einrühren und zuletzt den Eischnee leicht unterrühren. Die Masse in eine vorbereitete Form ( 26er oder quadratische Springform) füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Umluft ca. 40 - 45 min backen.

Erkaltet mit Schokoglasur überziehen und/oder nach Belieben mit Creme verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

klavierfisch

Leider fand ich diesen Kuchen gar nicht perfekt ... es hörte sich alles so gut an, der Steig hatte eine gute Konsistenz, blieb aber dann - trotz guter Backform, eingefettet und gemehlt, komplett in der Form hängen und sah dann nicht wirklich schön aus, was ja noch zu verschmerzen gewesen wäre ... leider hat er mich geschmacklich aber auch nicht überzeugt ... er war zwar fluffig, aber zu wenig süß und schmeckte irgendwie nach Mehl ... schade ...

30.08.2019 11:52
Antworten
mima53

Hallo ich sag wieder einmal VIELEN DANK für eure Rückmeldungen und für die vielen Sternchen zum Rezept - ich freue mich! lg Mima

30.06.2019 17:00
Antworten
Christina_92

Einfach - aber gut! Mal was anderes.

04.05.2019 21:03
Antworten
MS2904

Hallo meine liebe, Ich hab den Kuchen ausprobiert, weil mein Mann für seinen Geburtstag für die Arbeit einen Kuchen braucht und ich vorher natürlich probieren muss ob es auch schmeckt! Der Kuchen ist der Wahnsinn 🤗🤗🤗 der wird jetz öfter gemacht! Super einfach und mega lecker 🥰 Bilder hab ich auch geschickt! Danke für dieses tolle Rezept! Grüße von Bine aus München

15.04.2019 09:34
Antworten
mima53

Hallo Suzanne, hier werden beide Glasuren gleichzeitig erhitzt und streichfähig gemacht, dann die dunkle Glasur rasch auftragen, danach die helle Glasur (ev. nochmals diese kurz erhitzen), wie bei meinem Hupf oben, mit einem Löffel die weiße Glasur in die Rinnen von oben herab rinnen lassen und mit einem Holzstäbchen oder Stricknadel dann Striche ziehen Tipp: ich gebe in die weiße Glasur/Kuvertüre immer etwas Kokosfett, damit diese geschmeidiger wird lg Mima

02.02.2019 09:05
Antworten
Editina

Hallo Mima der Kuchen ist wirklich super und läßt sich auch noch nach 2 Tagen essen,sofern man ihn dann noch hat danke für dein tolles Rezept liebe Grüße Martina

16.08.2007 13:30
Antworten
Eisibär

Hallo Mima, danke für das tolle Rezept! Der Kuchen schmeckte hervorragend!!! LG Eisibär

09.08.2007 15:33
Antworten
mima53

Hallo Eisibär du hast einen superschönen Geburtstagskuchen daraus gemacht und ich freu mich, dass er auch gut geschmeckt hat danke dir für das schöne Foto ganz liebe Grüße Mima

17.08.2007 13:39
Antworten
Editina

Hallo Mima das war bestimmt mit Abstand der beste Schokokuchen den ich gebacken hab in letzter Zeit das Rezept bekommt nen Ehrenplatz vielen Dank dafür liebe Grüße Martina

07.08.2007 07:24
Antworten
mima53

Hallo Martina das freut mich wirklich riesig, dass dieses einfache und doch sehr köstliche Kuchenrezept bei dir einen Ehrenplatz bekommt *kiss* ganz liebe Grüße Mima

07.08.2007 08:46
Antworten