Husarenkrapfen ohne Nüsse


Rezept speichern  Speichern

Lecker gefüllte Plätzchen mit Marmelade

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (65 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.07.2007 2318 kcal



Zutaten

für
210 g Mehl
70 g Zucker
140 g Butter
2 Eigelb
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale
1 Eigelb zum Bestreichen
Konfitüre, rote

Nährwerte pro Portion

kcal
2318
Eiweiß
31,69 g
Fett
138,14 g
Kohlenhydr.
234,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl in eine Schüssel geben, den Zucker dazu und die Butter in kleinen Flöckchen auf dem Rand verteilen. Die 2 Eigelb und abgeriebene Zitronenschale hinein geben und alles rasch zu einem Mürbteig verarbeiten.

Eine ca. 5cm dicke Rolle formen, gleichgroße Stückchen abschneiden und diese dann zu gleichgroße Kugeln formen. Die Kugeln leicht andrücken und mit einem Kochlöffel eine Vertiefung in die Mitte eindrücken. Dann mit Eigelb bestreichen und in die Vertiefungen rote Konfitüre füllen.

Auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech ca. 20 Minuten bei 190 Grad goldbraun backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo,sehr lecker Marmelade selbst gekocht. Danke für das perfekte Rezept. lg Omaskröte

29.10.2020 10:14
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und lecker ich nahm Dinkelvollkornmehl Kekse sind gut geworden Danke für das Rezept LG Patty

25.10.2020 07:43
Antworten
Karin1552004

Sehr schnell gemacht und sooo lecker

27.11.2018 18:57
Antworten
Franziska71

Hallo habe das Rezept letztes jahr mal ausborbiert! und was soll ich sagen mein Mann war ganz begeistert. werde ich dieses jahr wieder machen

04.12.2017 17:15
Antworten
Tina05101990

Sehr lecker. Ich werde allerdings die Plätzchen das nächste Mal nicht mit Eigelb bestreichen, da Sie dadurch etwas dunkler werden,als ich Sie kenne. Aber ansonsten top 🔝 🙂🎄🎅🏻

01.12.2017 22:03
Antworten
mamavonlisa

lecker lecker, sie sind bloß "explodiert" im ofen,hihi - also rießen groß geworden. werden noch eine portion machen - nur viel kleiner von anfang an. danke fürs leckere rezept...

12.12.2009 13:35
Antworten
devilish6

Habe das Rezept probiert,hat den Naschzahn meines Mannes getroffen und wird es nun öfters in der Weihnachtszeit geben.

03.12.2009 19:34
Antworten
6xschmidt

Hallo , habe diese Plätzchen heut gebacken und natürlich auch die Kids sofort probieren lassen , ich soll mehr machen war die Antwort ! Mach ich doch glatt , vielen Dank für das tolle Rezept !! glg manu

28.11.2009 11:28
Antworten
Auntie

Prima Rezept mit exakten Angaben! Vielen Dank! Ein sehr einfaches und leckeres Rezept. Ich habe die Plätzchen allerdings etwas kürzer im Backofen gelassen, ca. 15 Minuten. Aber mein Backofen lief auch schon den halben Tag. ;-)

22.12.2008 21:04
Antworten
manuela-one

Hallo, habe heute deine Plätzchen gebacken, mega lecker !!! Sind ihre 5* wert =)). Habe mir wohl einen Arbeitsgang erspart, indem ich keine Rollen extra geformt habe, sondern sofort vom Teig Kugeln geformt hatte. Ging prima !!! Hab sie mit Brombeermarmelade gefüllt und als sie warm aus dem Ofen kamen noch mit Puderzucker bestreut. Danke für das tolle Rezept. lg. manuela

08.11.2008 17:40
Antworten