Bewertung
(15) Ø4,12
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.07.2007
gespeichert: 1.691 (3)*
gedruckt: 5.209 (22)*
verschickt: 64 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 31.08.2005
22.738 Beiträge (ø4,68/Tag)

Zutaten

10 g Morcheln, getrocknet, von frischen eine gute Handvoll
Schalotte(n)
250 g Champignons, am besten braune
1 EL Öl, neutrales (z.B. Rapsöl) oder Butterschmalz
4 EL Gemüsefond, kräftig
1 Schuss Zitronensaft, etwa 1/4-1/2 TL
1 TL Mehlbutter
  Salz und Pfeffer
  Chili aus der Mühle
 evtl. Kräuter
1 Pck. Blätterteig
Eigelb, zum Bestreichen
125 ml süße Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Morcheln 10 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen, nach Größe vierteln oder halbieren, gut waschen, frische Morcheln halbieren, Stiel entfernen, unter fließendem Wasser abspülen, dann auf passende Größe schneiden.

Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3) vorheizen.

Schalotte schälen, fein hacken. Champignons putzen und blättrig schneiden. Schalotte in wenig Öl oder Butterschmalz bräunen, Morcheln und Champignons zufügen. Mit Fond ablöschen. 5 Minuten köcheln. Mit Zitronensaft abschmecken. Mit Mehlbutter (oder "Klassischer Mehlschwitze") binden. Salzen und pfeffern nach Geschmack und evtl. die Kräuter unterheben.

Teig abrollen, in 4 oder 6 Vierecke teilen. Auf die jeweils untere Hälfte das Pilzragout verteilen (1 - 2 EL zurückbehalten), die andere Teighälfte darüber klappen, Ränder gut andrücken, evtl. mit einer Gabel Muster drücken. Teigtaschen mit Eigelb, verquirlt mit 1 TL Sahne, bestreichen. Etwa 20 Minuten hellbraun backen.

Die zurückbehaltene Sauce mit der restlichen Sahne kurz aufkochen und neben 2 Blätterteigkissen anrichten.

Dazu passt ein würziger Blattsalat, z.B. Ackersalat oder Rauke, evtl. mit leicht gerösteten, gehackten Walnüssen.

Wer Kalorien sparen will, kann statt Sahne auch etwa 80 - 100 ml (fettarme) Milch verwenden.
Schmeckt auch sehr gut nur mit Steinpilzen, 300g, möglichst selbst gesammelte.