Bewertung
(26) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
26 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.07.2007
gespeichert: 798 (1)*
gedruckt: 6.207 (42)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.11.2006
103 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

500 g Kartoffel(n), mehlig kochende
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Dill
250 g Lachs, geräucherter
2 EL Butter
5 EL Crème fraîche
1 EL Meerrettich (aus dem Glas)
  Muskat, frisch gerieben
Eigelb
4 Knolle/n Fenchel
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, halbieren und mit Salzwasser knapp bedeckt etwa 20 Minuten garen. Abgießen, noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und abkühlen lassen. Den Dill waschen und trockenschütteln, die Spitzen von den Stielen zupfen und fein hacken. Den Lachs in Streifen schneiden. Die Butter zerlassen und mit 2 EL Crème fraîche, Meerrettich und dem gehackten Dill verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit den Lachsstreifen - bis auf einige für die Deko - und dem Eigelb unter die Kartoffelmasse rühren.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Fenchelknollen putzen, waschen und halbieren. Die inneren Blätter herauslösen, in kleine Würfel schneiden und unter die Kartoffelcreme mischen.
Die Fenchelschiffchen in reichlich Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Eine Auflaufform einfetten. Die Fenchelschiffchen mit der Kartoffelcreme füllen und in die Form setzen. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten gratinieren.

Den gefüllten Fenchel mit der restlichen Crème fraîche und den Lachsstreifen anrichten und nach Belieben mit Fenchelgrün oder Dillspitzen garnieren.