Spaghettisalat


Rezept speichern  Speichern

einfach und heiß geliebt auf Partys

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.07.2007 586 kcal



Zutaten

für
500 g Spaghetti
1 Gurke(n), fein geraspelt
1 Becher Schmand
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
586
Eiweiß
17,25 g
Fett
16,62 g
Kohlenhydr.
90,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Spaghetti kochen und abtropfen lassen. Mit den übrigen Zutaten vermischen und mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dobu71

Sehr lecker, ich nehme aber immer Saure Sahne statt Schmand

04.02.2018 18:22
Antworten
Mknl

Omg köstlich mmmmhhhhh

27.04.2016 01:53
Antworten
SaSchmi86

Das Rezept ist sehr gut- uns hat es geschmeckt. Ich habe jedoch nahezu die doppelte Menge Schmand gebraucht, sonst wäre es deutlich zu trocken geworden. Wir haben jedoch von der Salatgurke das weiche Innere nicht mitbenutzt um den Salat nicht zu verwässern.

01.01.2016 19:19
Antworten
SaraSue

Nimm das nächste Mal das Innere der Gurke, statt der doppelten Menge Schmand. Das spart ordentlich Kalorien und du bekommst dadurch eine cremige Sauce für die Nudeln. Dann werden sie auch nicht zu trocken.

07.03.2021 17:20
Antworten
SaraSue

Die Nudeln nicht laut Packung sondern kürzer kochen lassen, z.b. statt 9 Minuten laut Packung, nur ca. 7 min. Die warmen Nudeln ziehen das Wasser aus dem Schmand und den Gurken und "garen" dadurch nach. Dann sollte es kein Problem sein, wenn der Salat einen Tag vorher zubereitet wird.

07.03.2021 17:25
Antworten
Bea1410

Ich fand den Salat etwas trocken. Werde es nochmal probieren und dann die doppelte Menge Schmand nehmen. Zumindest hat das Rezept Potenzial ...

28.04.2009 10:33
Antworten
Schnaewittchen

Unerwartet lecker, bei so wenigen Zutaten ;-) Hab noch den Saft einer halben Zitrone und frischen Dill mit rein. Sehr frisch und lecker!

26.07.2008 15:35
Antworten
majon1984

Wir machen den immer mit Reis und noch zusätzlich Schnittlauch.Werd ihn jetzt aber auch mal mit Nudeln ausprobieren

03.07.2008 10:38
Antworten
siribu

Super lecker und mal etwas anderes. Ich presse noch etwas Knoblauch dazu und habe überlegt auch mal eine Dose Thunfisch unterzumischen. Am besten ist es die heißen Nudeln in die Sauce zu schütten und dann alles abkühlen zulassen. Wirklich zu empfehlen! Kalorienarm ist er auch...

29.05.2008 21:14
Antworten
jesusfreak

Gute Idee mit dem Thunfisch! Auch mit dem Knoblauch. Vielleicht probiere ich es mal aus, auch wenn ich Angst hätte dass mir der Salat dann schlechter als der andere schmeckt ;-) Danke für die Idee!!

29.05.2008 21:23
Antworten