Schnell
einfach
Aufstrich
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marzipanpaste, ohne Zucker

Süßer Aufstrich, vollwertgeeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.07.2007



Zutaten

für
50 g Mandel(n)
50 g Butter
50 g Honig
5 Tropfen Rosenwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Mandeln überbrühen, abziehen und fein mahlen. Die Butter weich werden lassen. Mandeln, Butter, Honig und Rosenwasser in den Mixer geben und alles zu einer glatten streichfähigen Masse verarbeiten.

Schmeckt besonders gut auf Vollkorntoast; ist auch als Füllung für Pfannkuchen etc. geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susannemsb

Honig ist ein natürliches Produkt; das nicht mit Zusatzstoffen versetzt werden darf, enthält also auch keinen raffinierten Zucker

07.12.2013 20:10
Antworten
diaetköchin

Ich finde dass die Beschreibung viele Leute fehlleitet, nämlich ein Marzipan ohne Zucker herzustellen. Schließlich enthält Honig auch Zucker.

07.12.2013 16:57
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe die Marzipan-Paste gestern abend zubereitet. Ich habe jedoch ganze Mandeln verwendet und sie zuvor blanchiert und im Mixaufsatz meiner Küchenmaschine fein gehackt. Da ich keine Butter in der Küche verwende habe ich die Butter gegen Sonnenblumenöl ausgetauscht. Ich persönlich werde aber das nächste mal etwas weniger Öl nehmen (vielleicht 30 g statt 50g), da ich Fett nicht gut vertrage. Als Honig habe ich einen festen, cremigen deutschen Blüten-Honig verwendet. Das Rosenwasser habe ich weggelassen, da das nicht mein Geschmackt ist, aber das ist ja -wie gesagt- reine Geschmackssache. Ich habe alles im Mixaufsatz meiner Küchenmaschine vermischt. Das geht schnell und einfach und vor allem ohne Spritzerei. Die Marzipan-Paste ist sehr lecker! Ich habe sie heute morgen zum Frühstück auf frischem Vollkornbrot gegessen. Die Marzipan-Paste hat wirklich einen tollen Marzipan-Geschmack und ist dabei nicht übertrieben süß. Vielen Dank für das einfache und leckere Rezept! Viele Grüße, gloryous

10.09.2011 09:07
Antworten
gloryous

Hallo! Das Rezept hört sich sehr lecker an! Ich hätte da nur eine Frage: Wie lange hält sich die Paste im Kühlschrank? Schonmal vielen Dank für die Antwort! Viele Grüße, gloryous

02.07.2011 23:06
Antworten