Bewertung
(12) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.07.2007
gespeichert: 359 (0)*
gedruckt: 7.599 (17)*
verschickt: 70 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2006
8.279 Beiträge (ø1,96/Tag)

Zutaten

  Für den Biskuitboden:
4 EL Wasser, heiß
Ei(er), getrennt
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 EL Backpulver
100 g Speisestärke
100 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  Für die Creme:
1 1/2 kg Erdbeeren
1 Becher Sahne
500 g Quark, natur oder Vanille
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
300 ml Milch
80 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
100 g Puderzucker
9 Blätter Gelatine
1 Pck. Tortenguss
200 ml Wasser
  Marmelade (Erdbeer-)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und zur Seite stellen.
Die Eigelbe mit dem heißen Wasser schön schaumig rühren.
Nun nach und nach den Zucker zusammen mit dem Vanillezucker vermischen und langsam in die Eimasse einrieseln lassen und alles zu einer dicken Creme aufschlagen. (Ca. 3-4 Minuten auf höchster Stufe cremig schlagen)

Das Mehl mit der Stärke, dem Puddingpulver und dem Backpulver vermischen und unter die Eimasse heben (am besten kurz auf niedrigster Stufe) Als letztes vorsichtig den Eischnee unterheben.
Eine Springform mit Backpapier auslegen oder den Boden sehr gut einfetten. (Den Rand auslassen, dann geht der Biskuit gleichmäßiger auf)
Bei 180°C Ober/Unterhitze oder 165°C Umluft auf mittlere Schiene 30-35 Minuten backen.
Nach dem Backen den Biskuit gut auskühlen lassen.

Den Pudding mit 350ml Milch und 80g Zucker zubereiten und abkühlen lassen.

Für die Creme die Gelatineblätter gut 6 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen. Dabei beachten, dass jedes Blatt einzeln in das kalte Wasser gelegt wird.

Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.
Den Puderzucker und den Quark verrühren.
Nun den Pudding unterrühren. (Nach Belieben kann auch Vanillearoma hinzu gegeben werden)
Ca. 750g der Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden.
Unter die Creme heben, zusammen mit der steif geschlagenen Sahne.

Die Gelatineblätter nun vorsichtig ausdrücken und in einem Topf erwärmen, bis sie sich verflüssigt hat. Dann ca. 6 EL der Creme langsam und nach und nach hinzu geben und vorsichtig gut verrühren. Nun die Gelatine-Quarkmasse in die Quark-Vanillecreme geben und gut unterheben.

Den Biskuitboden mit Erdbeermarmelade bestreichen (muss nicht sein) und einen Teil der übrigen Erdbeeren darauf verteilen. (die vorher putzen und in Scheiben schneiden)
Die Quark-Vanillemasse nun auf den Erdbeeren verteilen.
Auf der Quarkmasse wieder in Scheiben geschnittene Erdbeeren verteilen.

Tortenguss mit 2 EL Zucker und den 200ml Wasser zubereiten.

Wenn Erdbeeren übrig bleiben, diese pürieren und dem Tortenguss hinzu geben, das gibt den gewissen Pfiff.
Als letztes den zubereiteten Tortenguss darüber geben und im Kühlschrank mind. 4 Stunden kühl stellen.

Den Tortenring vorsichtig lösen (am besten einmal mit einem Messer herum fahren)
Nach Belieben mit Erdbeeren verzieren.