Backpflaumen - Makronen, ohne Zucker

Backpflaumen - Makronen, ohne Zucker

Rezept speichern  Speichern

Ergibt ca. 40 Vollwertplätzchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.09.2007



Zutaten

für
150 g Backpflaume(n)
3 EL Rotwein, alternativ Pflaumensaft
75 g Walnüsse
3 Eiweiß
75 g Zuckerrohrgranulat (aus getrocknetem Zuckerrohrsaft - gibt´s im Reformhaus oder im Naturkostenladen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Die Backpflaumen grob zerkleinern und im Wein oder Saft einweichen. Einige Stunden ziehen lassen. Anschließend mit der Einweichflüssigkeit im Mixer pürieren.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Walnüsse fein reiben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. Pflaumen, Nüsse und Zuckerrohrgranulat unter den Eischnee heben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen der Makronenmasse auf das Blech setzen und ca. 20 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

susannemsb

Hallo, ich denk schon, dass das auch mit Zucker funktioniert, ist dann allerdings kein Vollwertrezept mehr... Ich kauf mein Zuckerrohrgranulat immer im Bioladen oder im Reformhaus, meistens findet man es unter dem Markennamen "Ursüße". Grüße, Susanne

11.11.2007 19:21
Antworten
Küchensieb

Hallo Susanne! Das hört sich ja wirklich super lecker an. Kann ich die Makronen eigentlich auch mit normalem braunem Zucker backen? Ich finde nirgendwo Zuckerrohrgranulat. LG Doro

11.11.2007 19:06
Antworten