Mamas Bohnensuppe


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 14.07.2007



Zutaten

für
1 Bund Suppengrün
1 gr. Dose/n Bohnen, weiße m. Suppengrün
1 gr. Dose/n Bohnen, grüne
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Bohnen, dicke
1 große Zwiebel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Öl, zum Anbraten
4 TL Crème fraîche
Maggi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel klein schneiden und in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Das Suppengrün (Möhren, Sellerie und Lauch) waschen und ebenfalls klein schneiden.

Die Möhren und den Sellerie zu den Zwiebeln geben und kurz mit anbraten. Anschließend mit ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe ablöschen und kochen lassen. Das Gemüse sollte bedeckt sein.

Nach etwa 10 Minuten den Lauch hinzugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen. Gegebenenfalls noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.

Die Bohnen abtropfen lassen und in den Topf geben. Die restliche Gemüsebrühe hinzugeben und alles kurz aufkochen lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Maggi würzen. Vor dem Servieren das Crème fraiche unterrühren.

Die Suppe schmeckt am Besten, wenn sie eine Nacht durchgezogen ist. Sie lässt sich prima am Abend vorher vorbereiten. Die Menge der Gemüsebrühe kann variiert werden, je nachdem, wie flüssig man es mag.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AnfängerDerZweite

Also, leichter und schneller geht es wirklich nicht, eine leckere Bohnensuppe zu kochen. Danke für dieses Rezept. AnfängerDerZweite

29.11.2019 11:11
Antworten
mirjaplinsky

Wirklich lecker! Habe das Rezept mit eingeweichten vorgekochten weißen Bohnen und grünen Bohnen aus dem Garten (hatte ich noch eingefroren) gemacht. Statt Maggi nehme ich Kräuter und Kräutersalz. Außerdem kommen bei uns immer Kartoffeln in Mamas Bohnensuppe, denn sonst mäkelt das Kind ;) Ich freu mich schon auf morgen, wenn die Suppe noch besser ist!

02.03.2015 15:35
Antworten
Teufel9999

Diese Suppe ist ein Hammer! Urlecker - wäre es gestern nicht so spät gewesen hätte ich wahrscheinlich den ganzen Topf gefuttert. Danke für das tolle - vor allem vegetarische - Rezept. lg Tatjana

06.11.2014 12:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Geil Mama :)

08.10.2012 12:04
Antworten