Bewertung
(21) Ø3,74
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.09.2002
gespeichert: 1.707 (0)*
gedruckt: 3.889 (1)*
verschickt: 76 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
533 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

3 EL Öl
300 g Huhn, in Streifen geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch
Ei(er), verquirlt
300 g Reis, gekocht
1 EL Fischsauce, ca., evtl. 2 EL
1 EL Sojasauce
1 EL Zucker
Zwiebel(n), in Streifen geschnitten
Tomate(n), klein geschnitten
Frühlingszwiebel(n)
1 Prise(n) Pfeffer
Salatgurke(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Knoblauch in dem Öl und mit dem Fleisch im Wok kurz anbraten, nach 3-4 Minuten die Eier dazu. Dann den Reis, Fisch- und Sojasauce, den Zucker, die Zwiebel und den Pfeffer hinzugeben. Wenn der Reis warm ist, noch die Frühlingszwiebel und die Tomate unterheben. Den Tellerrand mit Gurkenscheiben belegen und in die Mitte den fertigen gebratenen Reis zugeben. Dazu kann man Fischsauce mit Chilis (aus dem Asiashop) reichen.

Statt dem Huhn kann auch Schwein oder Shrimps verwendet werden. Bei Shrimps jedoch den Knoblauch schon etwas früher anbraten.