Wedges


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach australischem Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (454 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 14.07.2007 206 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
3 EL Olivenöl
1 EL Salz
1 EL Pfeffer, gemahlen
1 EL Paprikapulver o. Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
206
Eiweiß
4,45 g
Fett
5,70 g
Kohlenhydr.
32,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Kartoffeln waschen und vierteln. Mit den restlichen Zutaten in einer Frischhaltedose gut schütteln. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) 30-40 Minuten garen.

Schmeckt gut zu Steak, Filet und Huhn.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RomySisi

Ein super Rezept! Das Salz habe ich allerdings auch reduziert - wir haben ein Kleinkind und würzen dann lieber nach. Ein Tip mit dem die Wedges besonders knusprig werden: 5 Min. vor Ende der Backzeit einen Kochlöffel zwischen die Backofentür klemmen um sie einen Spalt zu öffnen. Feuchtigkeit kann somit entweichen und die Wedges sind mega knusprig :-)

07.03.2022 13:55
Antworten
svenjabe

Super lecker! Wenn man die Spalten ein paar Stunden in der Dose ziehen lässt, entzieht das Salz das Wasser. Die Flüssigkeit abgießen und dann die Spalten aufs Blech. Dann werden sie noch knuspriger.

25.02.2022 17:46
Antworten
mettigel_al_orange

Habe nach einem Rezept gesucht weil ich wissen wollte wie heiß man den Ofen machen muss. Aber der Tipp mit der Frischhaltebox war Gold wert! Die Wedges bekommen so einen sehr schönen Überzug und werden gleichmäßig gar ohne wenden. Besser als gekauft!

05.12.2021 13:03
Antworten
d_fogarasi62

Vorsicht mit dem Salz! Ein EL ist definitiv zu viel. Die hälfte ist mehr als genug. Ansonsten ein gutes Rezept.

14.11.2021 20:52
Antworten
Bebberle

Hallo, ich gab die Kartoffeln gleich zusammen mit Hähnchenschenkel in den Ofen. Sie haben uns sehr gut geschmeckt! Wird's wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

03.07.2021 17:40
Antworten
Joannya02

Mhmmmmmm lecker lecker! Zu unseren American Chicken Wings sind dieses Wedeges die ideale Beilage lecker und richtig würzig! Ich habe noch so einen El Kräutter dazu gegeben! Kleiner Tip wer etwas auf seine Figur achten möchte der vermengt einfach anstatt dem Öl Wasser mit den Kräuttern und gibt nur einen El Öl dazu! Volle Punkte für diese einfache aber richtig leckere Beilage! Foto folgt!

21.05.2009 11:23
Antworten
Backdraft80

Tolles Rezept, nur mit dem Salz sollte man ein wenig vorsichtig sein..... Ein EL ist ziemlich viel

29.04.2009 18:07
Antworten
lumusan

5 Sterne auch von mir! Vielen Dank für dieses einfache und gute Rezept!! Übrigens kann man die Zutaten auch in einem Plastiksack (Einkaufstasche oder ähnliches) gut mischen!

19.02.2009 07:38
Antworten
Chaos-Silke

Hallo Eulalie, habe das Rezept heute Abend ausprobiert, (mein Mann wollte zwar wie immer Rosmarienkartoffeln haben), aber selbst er ist von Deinen Wedges total begeistert !!!! Bekommst ne ganze Hand voll Sterne von uns, wirklich super lecker!!! Ich hab die Zutaten in einen Gefrierbeutel gepackt, den ich mit nem Clip verschlossen habe und alles richtig durchgemengt, super einfach! Gruß Silke

08.01.2009 21:14
Antworten
eisimausi

das rezept ist supereinfach und superlecker.... ich hab nur dummerweise eine zu kleine schüssel genommen, darauf sollte man achten ;-)

22.05.2008 19:53
Antworten