Kirschkaltschale rot - weiß mit Cornflakes


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

erfrischende Sommermahlzeit

Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 14.07.2007



Zutaten

für
700 g Sauerkirschen, frisch oder TK (notfalls auch Süßkirschen+3 EL Zitronensaft)
½ Vanilleschote(n)
2 EL Zucker
2 EL Honig
200 ml Wasser
150 g Sahnequark, (40% Fett i.Tr.)
1 EL Zucker
2 EL Milch
Cornflakes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kirschen entkernen. Die Vanillestange längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und beiseite stellen. Die Vanillestange mit den 2 EL Zucker, Wasser und Honig aufkochen, die Kirschen zugeben und 5-7 Min. dünsten. Die Vanillestange entfernen und 3-4 EL Kirschen beiseite stellen.
Die restlichen Kirschen mit der Flüssigkeit pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz evtl. noch etwas Wasser oder Kirschsaft zugeben.
Die aufgehobenen Kirschen wieder zugeben und das Ganze sehr gut kühlen.
Vorm Servieren den Quark mit dem Vanillemark, dem restlichen EL Zucker und der Milch gut verrühren.
Die Kaltschale auf Teller verteilen, jeweils einen Klecks Quark in die Mitte setzen und mit Cornflakes überstreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, die Cornflakes habe ich extra dazu gereicht und vor dem Auslöffeln aufgestreut. Mit der Zubereitung habe ich es nicht so rezeptgetreu gehalten. Meine Kirschen ware nach dem Pürieren nur "wässrig" und die Menge recht wenig. Es gab somit noch einen Schuß Rotwein und Kirschschorle dazu. Habe dann ganz leicht mit Speisestärke gebunden damit es nicht nur Saft war. Insgesamt an heissen Tagen ein sehr schmackhaftes Rezept. LG, Angelika

13.08.2022 19:36
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es jetzt auch die Kirschkaltschale rot - weiß mit Cornflakes. Ich hatte allerdings keine frischen Kirschen da. Deshalb kam ein Glas zum Einsatz. Die Zubereitungsweise war darum auch ein klein wenig anders. Die weiteren Zutaten wurden alle verwendet. War mal ein anderes Dessert für uns. Mach ich gerne wieder. LG käsespätzle

30.07.2022 14:12
Antworten
remasch

Superlecker, diese Kaltschale mit Quark-Cornflakes-Topping, so einfach und gut! Gibt es jetzt öfter. Hatte Sauerkirschen aus dem Glas genommen und dafür Honig weggelassen sowie die Früchte nicht püriert, in dieser "Abwandlung" auch himmlisch. LG remasch

30.06.2015 13:48
Antworten