Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2007
gespeichert: 196 (0)*
gedruckt: 4.728 (19)*
verschickt: 41 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.12.2006
309 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Mandel(n), (Blättchen)
50 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Kekse, (Amarettini)
  Amaretto, zum Tränken der Kekse
500 g Erdbeeren, geschnitten
Erdbeeren, ganze mit Grün
250 g Mascarpone
250 g Quark, (Magerquark)
80 ml Milch
Vanilleschote(n), (davon das Mark)
1 EL Zucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter in einem kleinen Topf (Pfanne) schmelzen, Temperatur klein halten, Zucker dazu bis er sich leicht bräunlich färbt, Mandelblättchen dazu geben und vorsichtig mit einem Holzlöffel rühren, bis die Mandeln den Krokant annehmen.
Topf weg vom Ofen und den Mandelkrokant auskühlen lassen.

Jetzt eine Auflaufform oder eine Glasschüssel am Boden mit den Amarettinis auslegen. Mit dem Amarettolikör beträufeln.
Klein geschnittene Erdbeeren auf diese durchtränkten Amarettinis geben.
Vom Krokant 1/3 auf die Erdbeeren geben. Falls noch Amarettinis übrig sind auch diese auf die Erdbeeren bröseln.

Mascarpone, Magerquark, Milch und Zucker verrühren. Die Vanillestange aufschlitzen und das Mark auskratzen. Das Vanillemark ebenfalls unterrühren. Zum Schluss noch einen kleinen Schuss vom Amaretto unterziehen und über dem Mandelkrokant verteilen.

Oben auf der Mascarponecreme jetzt 2/3 des Mandelkrokants verteilen und mit den ganzen Früchten und evtl. Minze verzieren.

Nach 3 Stunden im Kühlschrank ist das Dessert servierfähig.

Bitte nicht am Tag vorher machen, wie etwa das echte Tiramisu, denn die Früchte ziehen sonst Wasser und verflüssigen die Masse.