Bewertung
(44) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
44 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2004
gespeichert: 681 (1)*
gedruckt: 12.559 (14)*
verschickt: 78 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.03.2002
570 Beiträge (ø0,09/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
375 g Zucker (Kandis)
3/4 Liter Wasser
500 g Mehl
250 g Butter
Ei(er)
2 TL Kardamom
1 1/2 TL Zimt
1/2 TL Salz
1/2 Pck. Anis

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein Hörnchenautomat ist ein absolutes Muss für dieses Norddeutsche Rezept.

Kandis im heißem Wasser auflösen. 250g Butter und Eier schaumig rühren. Abgekühltes Kandiswasser und Mehl abwechselnd hineinrühren. Nun die Gewürze hinzugeben.

Wenn der Teig nachdicken sollte, kann mit etwas warmem Wasser verdünnt werden.
Nun mit dem Hörnchenautomat portionsweise ausbacken und im heißen Zustand zu einer Spitztüte formen. Besonders lecker sind die Tüten wenn sie vor dem Essen mit frischer Sahne gefüllt werden.

Aufbewahrung am besten in einer mit Backpapier ausgekleideten Blechdose für mehrere Wochen problemlos möglich.

Neujahrskuchen sind ein Traditionelles Ostfriesisches Gebäck zu, wie der Name sagt, Neujahr.