Backen
Fingerfood
Frühstück
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Die kleinen Kiekeriki Mini - Muffins

ein pikanter Happen

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.07.2007



Zutaten

für
2 EL Staudensellerie, gehackt
4 Champignons, fein gewürfelt
¼ kleine Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt
2 EL Schalotte(n), feinst gehackt
4 EL Butter, flüssige
220 g Mehl
½ TL Salz
Cayennepfeffer
4 TL Backpulver
½ TL Thymian, getrocknet
½ TL Salbei, getrocknet
2 Ei(er), verquirlt
1 TL Sherry (trocken)
240 ml Milch
150 g Hähnchen -Fleisch, gebratene Reste, fein gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 220 Grad C vorheizen. Ein Mini-Muffinblech mit 36 Vertiefungen gut ausfetten.
Sellerie, Champignons, rote Paprikaschote und Schalotte in Butter weich dünsten.
Die Trockenzutaten miteinander versieben, mit den Trockenkräutern bestreuen.
Eier, Sherry, Milch, Hähnchenreste und das angeschwitzte Gemüse miteinander vermengen; alles auf einmal zu den trockenen Zutaten geben und nur solange umrühren, bis die Masse vermengt ist.
In das Muffinblech füllen und 10 bis 15 Minuten goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.