Bewertung
(7) Ø3,44
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2007
gespeichert: 450 (1)*
gedruckt: 8.988 (26)*
verschickt: 87 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.10.2003
68 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Hühnerschenkel
Kaninchen, zerkleinert (alternativ Lamm)
300 g Schweinefleisch, in mundgerechten Stücken
200 g Salami (Peperoni-)
200 g Tintenfisch(e), in Ringen
18  Garnele(n)
30  Muschel(n), (Miesmuscheln) (TK) oder im Gemüsesud vorher garen
1 Pck. Meeresfrüchte, (Muscheln, Schnecken... ), TK
200 g Paprikaschote(n), rot und grün, gewürfelt
250 g Fischfilet(s) (Seezunge / Rotbarsch), in mundgerechten
250 g Tomate(n), gehäutet, entkernt, filetiert
150 g Erbsen, grün (TK)
150 g Bohnen, grün (TK)
400 g Reis, (Rundkornreis)
4 Zehe/n Knoblauch, klein geschnitten
1/2 Liter Geflügelfond
1 Liter Hühnerbrühe
125 ml Wein, weiss
Zwiebel(n), klein geschnitten
  Petersilie, klein geschnitten
  Olivenöl
  Paprikamark
  Salz und Pfeffer, weiß
  Zitrone(n)
  Butter
  Safranfäden

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, die Hühnerschlegel leicht mit Salz würzen und ca. 10 Minuten anbraten.
Das Schweine- und Kaninchenfleisch zufügen, etwa 5 Minuten mitbraten, mit etwas Salz würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Zur Garnitur 6 Garnelen in der Pfanne anbraten.
Fischfilet kurz anbraten und auch aus der Pfanne nehmen.
Die Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl hell anschwitzen. Erst die Paprika, dann die Tomaten dazugeben und mitdünsten. Den Reis hinzufügen und durchrühren bis er glasig ist. Paprikamark und Safran hinzugeben. Mit dem Wein ablöschen und weiter rühren, bis der Reis den Wein komplett aufgenommen hat. Weiter zuerst mit dem Fond und danach mit der Brühe auffüllen, bis der Reis gerade bedeckt ist. Flüssigkeit aufnehmen lassen und immer wieder mit Brühe auffüllen.
Nach 10 Min. Erbsen, grüne Bohnen, Garnelen, Tintenfische, Muscheln und Meeresfrüchte untermischen und weitere 5-10 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kurz vor dem Anrichten die restlichen Zutaten unter den Reis heben bzw. arrangieren, jetzt nicht mehr rühren. Mit ein paar Butterflocken belegen.
Mit Hühnerschlegel, Garnelen, Petersilie und Zitrone garnieren.