fettarm
Fisch
Grillen
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Paleo
Party
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsspieße

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.09.2002 258 kcal



Zutaten

für
400 g Lachsfilet(s)
3 EL Zitronensaft
4 EL Öl (Olivenöl)
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
1 Zweig/e Basilikum
1 Zweig/e Thymian
16 Kirschtomate(n)
4 Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
258
Eiweiß
21,29 g
Fett
17,80 g
Kohlenhydr.
3,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lachsfilet abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zitronensaft mit Olivenöl und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackte Kräuter untermischen und die Lachsstücke darin 30 Minuten marinieren.

Tomaten waschen, Schalotten schälen und halbieren. Fisch mit den beiden vorbereiteten Zutaten abwechselnd auf 8 Spieße stecken und mit der Marinade (besonders das Gemüse) bestreichen. Die Spieße entweder auf dem Grill oder unter dem Backofengrill ca. 12 Minuten garen, dabei öfter wenden.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, habe die Lachswürfel schon vormittags mariniert. So war am Abend alles wunderbar durchgezogen. Wir haben sie auf dem Holzkohlegrill auf Alufolie gegart. Lediglich die Zwiebeln hätten noch etwas gebraucht oder ich muss die demnächst in der Pfanne anbraten und dann weiter verarbeiten. Machen wir bestimmt mal wieder. LG von Sterneköchin2011

11.06.2018 14:52
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Salat dazu, super!! Gibt's wieder, besten Dank!!

13.03.2018 07:52
Antworten
jenny1976

Huhu Kochgemeinde! Wir haben das Rezept jetzt auch ausprobiert, auf dem Grill mit Alufolie (siehe Foto). Kann ich so nur empfehlen! Meine Kräuter-Kombo war jedoch etwas anders: Rosmarin, Petersilie, Dill und Knoblauch auf Deiner Senf/Citronen/Olivenölbasis. Dankeschön.

10.08.2010 14:37
Antworten
Maria-Lisa1

Hallo, gestern Abend wurden die Spieße wegen schlechten Wetters im Backofen gemacht. Bei Umluft und Grill musste ich sie deshalb auch garnicht wenden. Toller Geschmack, voller Erfolg. Werde ich öfter machen. Danke Maria-Lisa

14.08.2008 13:28
Antworten
gnomiline

Hallo! Bei uns gabs die Spieße heute Mittag aus dem Backofen. Sehr lecker. Dazu gabs nen Salat und Ciabatta. LG Anja

04.07.2007 14:32
Antworten
cymbeline

Ich habe es mir auch schon ausgedruckt... Wir wollen am Wochenende grillen und da wird es gleich getestet. LG Cymbeline

04.08.2004 18:28
Antworten
juttas

Hört sich sehr gut an, genau das Richtige für uns. Das wird am Wochenende ausprobiert. Liebe Grüße - Jutta

02.08.2004 23:34
Antworten
simply

Hallo Scharly, das schöne an Deinem Rezept ist, das man es je nach Gusto auch variieren kann, z.B. auch Zucchinistückchen aufstecken. Die harmonieren auch sehr gut mit den Kirschtomaten. Paßt jetzt sehr gut zur Jahreszeit und zur Grillsaison, LG simply

01.08.2004 15:22
Antworten
hirlitschka

Hallo Scharly, das ist ein wunderbares Rezept zum Grillen. So ähnlich mach ich das auch, nur stecke ich die Lachswürfel von vornherein mit dem Gemüse auf den Spieß und mariniere es dann. Die Finger bleiben so schön sauber und dem Gemüse schadet es auch nicht wenn es würziger ist. Liebe Grüße, Sabine

31.07.2004 07:37
Antworten
hexenmeister5

Statt Tomaten eignen sich auch hervorragend grüne und gelbe Paprika. Das gibt dann auch noch optisch einen guten Kontrast.

01.08.2003 08:58
Antworten