Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Vegan
Frühling
Diabetiker
Trennkost
gekocht
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Gemüsesoße mit Zucchini, Paprika und Tomate

Gemüsesauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 44 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.07.2007 241 kcal



Zutaten

für
3 Zucchini (Zucchetti, Gemüsekürbis oder Gurkenkürbis)
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschält in Tomatensaft, 400 g
1 Paprikaschote(n), rot
4 EL Tomatenmark, 3fach konzentriert
Salz und Pfeffer
Aceto balsamico
6 EL Olivenöl
4 m.-große Zwiebel(n), rot

Nährwerte pro Portion

kcal
241
Eiweiß
7,49 g
Fett
15,36 g
Kohlenhydr.
17,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Gemüsesauce werden fein gewürfelte Zwiebeln in Olivenöl leicht angebräunt. Zucchinis werden - ebenso wie die Paprikaschote - gewürfelt und zu den Zwiebeln gegeben und ebenfalls leicht angebraten. Das Tomatenmark wird zugefügt und mit etwas Wasser, Brühe oder Weißwein glatt gerührt. Jetzt werden die Tomaten aus der Dose zerkleinert und dem Gemüsemix zugegeben. Salzen und pfeffern und noch etwas bei mäßiger Hitzezufuhr ziehen lassen, bis die gewünschte Konsistenz des Gemüses erreicht ist.

Angerichtet wird mit etwas Aceto Balsamico - wer mag. Die Mengenangaben sind variabel.

Dazu passen Nudeln, Kartoffeln, Kartoffelklöße, Püree, Röstis...

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, noch ein paar Kräuter dazu ... perfekt 👌 Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Mooreule

02.01.2020 13:09
Antworten
ulkig

Hallo, ich habe frische reife Tomaten verwendet, passte prima dazu lG ulkig

27.09.2019 09:34
Antworten
patty89

Hallo ich habe auch noch Oregano mit dazu Danke für das Rezept LG Patty

20.09.2018 16:26
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage habe ich deine Gemüsesoße gekocht. Bei mir kam noch eine Prise Zucker und einige Kräuter dazu, ansonsten war das sehr lecker. Ich habe Klöße dazu gemacht, Klöße wollten die Kinder schon seit geraumer Zeit mal wieder, und das hat prima gepasst. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

09.09.2018 09:50
Antworten
urmel12687

Hallo, habe die Soße heute gekocht. Zum Abrunden des Geschmacks kamen noch italienische Kräuter und einen Schuß Rotwein dazu. Wirklich sehr gut, hatte Tortellini dazu. Danke fürs Rezept. LG Urmel

12.02.2018 19:27
Antworten
pasiflora

Hallo! Mir hat es auch geschmeckt, aber mir fehlten meine Lieblingsgewuerze wie Oregano oder Thymian, dann waere es perfekt gewesen. LG Pasi

14.02.2008 14:56
Antworten
sonnenschweif

Hallo pasiflora, sei frei, all das an Gewürzen zuzufügen, das Dir beliebt. Ich variiere auch immer wieder;-) Viele Grüße

14.02.2008 15:42
Antworten
beo1

Hallo, bei uns gabs Tortellini dazu und ich hab in die Soße noch Erbsen und Möhren reingetan. Sehr, sehr lecker. LG beo1

02.12.2007 13:59
Antworten
sonnenschweif

Hallo Beo, es freut mich, daß Dir das Rezept so zusagt. Es ist bei den Zutaten sehr variabel. Ich hatte es auch schon mit frischen Champignons und das war auch sehr lecker. Mit Erbsen und Möhren ist es auch sehr gut.

02.12.2007 14:22
Antworten
steckerchen

Hallo sonnenschweif, die Gemüsesoße ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckt sommerlich leicht. Ich habe sie zu Spätzle gereicht. Sie ist gut angekommen und wird mit Sicherheit noch oft gekocht werden. Danke für das leckere Rezept! Liebe Grüße, steckerchen

15.10.2007 13:15
Antworten