Asien
Beilage
Braten
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Pilze
Schnell
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatisches Gulasch

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.07.2007



Zutaten

für
600 g Putenbrustfilet(s)
1 Paprikaschote(n), rote, klein geschnittene
1 Glas Champignons, in Scheiben geschnittene (großes Glas)
1 Glas Sprossen (Mungbohnensprossen)
1 Glas Currysauce, indische Art
1 gr. Dose/n Ananas, gezuckerte
500 g Nudeln (Mie Nudeln)
1 Dose Kokosmilch
Öl
Salz und Pfeffer
Chili
Gewürzmischung (Chinagewürz)
Cayennepfeffer
1 Paprikaschote(n), gelbe, klein geschnittene
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Putenfleisch waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Öl in einem Wok oder einem Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Chili, Cayennepfeffer und Chinagewürz würzen. Die klein geschnittenen Paprikaschoten hinzufügen und kurz mit anbraten. Nun die Champions und die Mungobohnensprossen dazugeben und gut umrühren.

Ananas inzwischen abtropfen lassen, den Sud auffangen. Das Fleisch und Gemüse mit dem Ananassaft ablöschen. 5 Minuten köcheln lassen und dann die in Stücken geschnittene Ananas hinzugeben. Die Currysauce unterrühren. Das Glas davon mit Wasser füllen, schütteln und ebenfalls dazugeben. Auf mittlerer Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen, ab und zu gut umrühren. Bei Bedarf noch Wasser zu geben - das Ganze sollte aber nicht zu flüssig werden. Dann die Kokosmilch unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Nach Belieben mit Saucenbinder andicken.

Die Mie Nudeln nach Packungsinhalt kochen und in einem Sieb abgießen.

Die Nudeln und das Gulasch auf einem Teller anrichten und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schwabenperle1

Das schmeckt wunderbar und liegt nicht so schwer im Magen. Da kann man gut essen und fühlt sich trotzdem wohl. LG Margit

20.07.2009 16:07
Antworten