Geheimrezept
Hauptspeise
Party
Rind
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Partytopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 17.09.2002



Zutaten

für
500 g Schweinefleisch
500 g Rindfleisch
500 g Kasseler
500 g Gehacktes, gemischt
500 g Zwiebel(n)
1 Glas Sauce (Schaschliksoße)
1 Glas Chilisauce
400 ml süße Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fleisch würfeln, Zwiebel würfeln und das Gehackte in kleine Stückchen zupfen.

Fleischsorten, Gehacktes und Zwiebeln in einem großen Topf schichten.

Schaschliksoße, Chilisoße und Sahne verrühren. Soße mit in den Topf geben und zugedeckt im Backofen ca. 2 Stunden bei 200° garen lassen.

(Je nach Geschmack können noch Champignons zugefügt werden).
Dazu Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

beate1403

Hallo 200 Ober-oder Unterhitze oder Heißluft

11.10.2017 08:44
Antworten
waller_frank

Habe gerade festgestellt, dass ich das Rezept noch gar nicht bewertet hatte. Den Partytopf gibt es bei uns zu Geburtstagen oder ähnlichen Anlässen und kommt immer gut an. Soßenmenge wird meistens verdoppelt und Sahne wird nach Gefühl mehr dazu gegeben. Wenn es zeitlich passt, gibt es gedrehtes Bagutte la Karin und Sattsicki dazu " http://www.chefkoch.de/rezepte/671641169367360/Gedrehtes-Baguette-la-Karin.html ". Gruß Frank

22.03.2017 13:52
Antworten
bea21

Hatte das Rezept zu meinem Geburtstag, alle waren begeistert. Da ich das Fleisch (bis auf das Hackfleisch) einen Tag vorher in der Soße hab schon ziehen lassen, gabs keine Probleme mit Rind/Schwein, alles war schön zart und hat geschmeckt. Das Rezept hat dann auch gleich die Runde gemacht :):

09.01.2017 14:09
Antworten
Jennyxakx

Hatte das Rezept heute zu meinem Geburtstag :) Es war sehr sehr sehr lecker...Gibt es jetzt öfter !^^

02.06.2016 23:12
Antworten
cindy1971

hallo habe das Rezept heute mal auch gemacht der Topf war innerhalb von Sekunden leer,jeder von unserem besuch wollte das Rezept haben.werde es noch mal machen

17.05.2016 11:11
Antworten
daco1

Hallo Zusammen, Hört sich schnell, einfach und lecker an. Genau was man braucht, wenn man bei der Vorbereitung einen kühlen Kopf bewahren will. Danke Daco.

13.09.2004 18:16
Antworten
Angie57

Hallo habe dein Rezept gespeichert.Es wird nächste Woche auf unserem Speiseplan stehen, wiel es sich lecker anhört. Grüsse Angie

23.06.2004 13:10
Antworten
suwinni

Das Essen ist super lecker! Auch wenn man nicht viele Gäste hat, kann man den Rest einfrieren und hat so immer ein schnelles Essen zur Hand. Grüssle Su

10.05.2004 10:21
Antworten
maniac-25

Ich würde 2x Chile und Schaschliksoße nehmen.Man kann auch noch Paprika dazugeben. Das Gericht reicht auch locker für 10 Personen.

14.12.2003 19:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe ich heute ausprobiert und war oberlecker. Ein sehr schnell vorbereitetes Rezept, ideal für viele Gäste

23.10.2002 21:30
Antworten