Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
Käse
Überbacken
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Bester vegetarischer Nudelauflauf

sehr schnell und günstig

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 1.627 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.07.2007 1063 kcal



Zutaten

für
500 g Penne
1 Tube/n Tomatenmark, ungewürztes
5 Zehe/n Knoblauch
400 ml Sahne
4 Tomate(n)
250 g Gouda oder Mozzarella, gerieben
100 ml Olivenöl
n. B. Kräuter, italienische
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1063
Eiweiß
33,88 g
Fett
55,45 g
Kohlenhydr.
104,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst die Penne so lange in Salzwasser kochen, bis sie gut bissfest sind. Anschließend abtropfen lassen.

Für die Sauce Olivenöl, Sahne, die ganze Tube Tomatenmark, Kräuter und Gewürze miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen schälen, klein schneiden und zu der Sauce geben. Je nach Geschmack mehr oder weniger Olivenöl und Knoblauch beigeben.

Die Nudeln mit der Sauce gut vermischen und in eine sehr große Auflaufform geben. 1/3 von der Käsemenge unter die Penne mischen. Anschließend die Tomaten vierteln und auf die Penne legen. Danach den Käse oben drüber streuen und die Form in den Backofen schieben.

Den Auflauf ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft überbacken, bis der Käse schön zerlaufen ist. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moenerl

Ging ruckzuck und hat super geschmeckt. LG

22.05.2020 17:43
Antworten
HaBrit

Probiert mal statt Schlagsahne Saure Sahne - weniger Fett, aber der Geschmack stimmt! Und beim Olivenöl kann man ruhig nur die Hälfte nehmen. Und drei Knobizehen sind für unsereins auch genug. Habe das Rezept in meine Sammlung aufgenommen.

16.05.2020 12:53
Antworten
Juste89

Uhh, also als Grundrezept gut geeignet, ob man allerdings sich und seiner Familie so eine krasse Fettbombe zumuten möchte??? 100ml Öl, 400ml Sahne und 250g Käse sind mir definitiv zu viel!! ABER als Grundrezept super, wenns mal schnell gehen muss... Hab 200ml Sahne, 150ml Milch verwendet, Öl komplett weggelassen, Tomaten und Erbsen mit rein, großzügig gewürzt und gekräutert... Eine Kugel Mozzarella oben drauf fand ich ausreichend. Uns hat's super geschmeckt...

06.05.2020 11:27
Antworten
Kochmamsell64

Sehr lecker! Der ganzen Familie schmeckt es bestens. Olivenöl hab ich nur einen Schuß dazugegeben und Sahne mit Reiscreme ersetzt (wie bei fast allem). Danke für die Idee.

03.05.2020 18:10
Antworten
speedy95

Einfaches, schnelles Rezept wenn es mal schnell gehen muss. Und auch noch super lecker! Ich habe allerdings auch um einiges weniger an Fett verwendet, nicht mal die Hälfte an Öl und vielleicht 2/3 der angegebenen Menge an Sahne. Dann ist es perfekt!

30.04.2020 09:28
Antworten
ischilein

Sehr,sehr lecker !!! Hätte auch 5 Sterne gegeben, aber 5 Knobizehen waren einfach zu scharf für die Kinder und mich. Das wird es bei uns bald wieder geben, allerdings mit 3 Knoblauchzehen ! Danke fürs Rezept! :-)

19.01.2008 17:26
Antworten
CookingJulie

Hallo! Das ist wirklich ein total leckerer Nudelauflauf! Mmmmh man kann gar nicht aufhören zu essen!! Das Rezept lässt sich auch super variierten, z.B. mit Schinken-, Paprika- oder Zucchinistückchen. Vielen Dank für das tolle Rezept, wir sind begeistert!! LG Julie

19.12.2007 10:56
Antworten
sannella

Hallo Julie, ja das stimmt, man kann es prima varieren. Z.b. auch mit Thunfisch. Gruß Sannella

22.12.2007 16:28
Antworten
ninatafuta

Hi sannella! Schnell gemacht und sehr lecker! Da nehmen meine Mädels glatt noch eine Portion! LG, ninatafuta

29.11.2007 14:41
Antworten
sannella

Oh, jemand hat endlich mal nachgekocht.... das freut mich sehr :-)

01.12.2007 08:47
Antworten